Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
Bücher
Herero
von Gerhard Seyfried

Aufbau Tb , 2007
Broschiert - 608 Seiten ; ISBN 978-3746620268
€ 9,95
Gerhard Seyfried - Industriekaufmann, Gebrauchsgrafiker, Grafiker, Karikaturist, Journalist - und jetzt Autor eines Bestsellers. Kein Wunder, dass sich die Geister streiten. Brillant erzählt, hervorragend recherchiert - oder doch nur langatmig, fragwürdig? Geschichte als Roman in dieser Stärke ist immer fragwürdig, immer nur eine subjektive Wahrnehmung. und hier handelt es sich um ein Stück deutscher Geschichte, dass gar zu gern ganz vergessen worden wäre. Im heutigen Namibia, schlugen am 11. August 1904 die deutschen Kolonialtruppen den Aufstand der Herero nieder. Die Eingeborenen vom Stamme der Bantu, die vor den Erschießungskommandos fliehen konnten, verdursteten in der Wüste Omaheke. Die übrigen wurden großteils erschossen. Insgesamt fielen in der Zeit von 1904 bis 1908 etwa 60.000 Herero den Deutschen zum Opfer - Schätzungen zufolge etwa 90 Prozent des gesamten Stammes.
Gerhard Seyfried hat für sein Romandebüt und diesen historischen Stoff mit unerhörter Akribie recherchiert: 1999 1. Arbeitsaufenthalt in Namibia, 2003 2. Arbeitsaufenthalt in Namibia und dazwischen Recherchen in Archiven und Bibliotheken Berlin, wo seine Geschichte 1903 beginnt.
Aus dem Trubel des wilhelminischen Berlin verschlägt es den jungen Karthographen Carl Ettmann in eine trostlose Küstenstadt in der deutschen Kolonie Südwestafrika. Dort trifft er auf die abenteuerlustige Fotografin Cecilie Orenstein. Als die beiden gemeinsam weiterreisen wollen, bricht überraschend der Aufstand der Herero los. Ettmann wird zum Militär eingezogen, und wir erleben mit ihm das Jahr 1904, Tag für Tag, vorgetragen, als wär man dabei gewesen.
Kein Historienschinken sondern 600 Seiten, die die Lektüre wirklich lohnen!
Ein schwieriges Kapitel deutscher Geschichte - akribisch recherchiert und brillant erzählt!
zurück zur Bücherauswahl
 
Donnerstag, 22.02.2018
26.2.1961
Hassan II. wird König von Marokko - 2000 gestorben
28.2.1922
Ägypten wird formell unabhängig
28.2.1976
die POLISARIO erklärt die Unabhängigkeit der Arabischen Demokratischen Republik Sahara. Das Land wird von Marokko beansprucht und besetzt.
Tadle Gott nicht, dass er den Tiger erschaffen hat. Aber danke Gott, dass er ihm keine Flügel gab.
Volksweisheit aus dem Kongo
 
Dieses Buch ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf das Buch oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt