Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
CDs - afrikanische Musik - afrikanische Rhythmen
Amonafi
von Daby Touré

Cumbancha/Exil , 2015
ASIN/ISBN B00VUBKDKA
€ 17,99
Er trägt einen großen Namen und er hat eine wechselvolle Vita.
Daby Touré, Sproß aus dem großen Klan, der auch die Superstars Touré Kunda hervorbrachte, stand mit seinen Soloalben stets für geschliffene, intime Afropop-Perlen mit einem sehr persönlichen Touch. Auf Amonafi, seinem vierten, fast im Alleingang eingespielten Werk erzählt Daby uns aus ganz intimer Sicht seine abenteuerliche Geschichte zwischen der Wüste Mauretaniens und dem Großstadtdschungel von Paris, seine Sicht aufs aktuelle Afrika in dreizehn bewegenden Songs. Daby ist ein Meister darin, die aktuellen Themen des Kontinents in kompakte Dreiminuten-Miniaturen zu packen, ganz gleich, ob er über die Auswirkungen der Sklavenhaltung spricht oder über die Emigration des kostbarsten Guts des Kontinents, der Jugend. Er leidet mit dem jungen Mann, der keine Arbeit findet oder er erinnert an die Freiheit der Schwarzen, die auch in Afrika immer wieder neu errungen werden muss. Und dazwischen siedeln zärtliche Lieder der Liebesverrücktheit und der Familienwärme. Nie zuvor hat Daby Touré seine Stimme in vier Sprachen (Wolof, Soninke, Peul und in seinem eigenen Fantasie-Idiom) zu so leichtfüßigen Höhenflügen aufgeschwungen, nie hat er die Vokalarrangements so ideenreich von Popfarben über Acappella-Schichtungen bis zu Anleihen bei den Pygmäen ausgestaltet. Sein Gitarrenspiel, ganz gleich ob akustisch oder elektrisch, ist rund und schwerelos, Percussion und Horn Section beglückend in die Arrangements eingebettet. Amonafi ist ein kleiner Geniestreich - ein selbstbewusstes Statement dafür, dass das Genre zeitlos sein kann, wenn es von einer so hohen Kunst des Songwritings getragen wird.
zurück zur CD-Auswahl
 
Montag, 11.12.2017
1911
Nagib Mahfus geboren, ägyptischer Literaturnobelpreisträger 1988

Nationalfeiertag von Burkina Faso
12.12.1963
Kenia wird unabhängig. Nationalfeiertag - Jamhuri
So geborgen, wie das Kücken in seinem Nest, ist das Kind in der Liebe seiner Familie.
Weisheit der Fon
 
Diese CD ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf die CD oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt