Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
Afrikafilme. afrikanische Filme. Videos und DVDs.
Lucky Dube - Live in Concert
Regie: Lucky Dube

Rough Trade , 2006
DVD 90Minuten, PAL, Englisch, 16:9 ;
ASIN B000F3ALHO
€ 25,00
Die DVD zeigt Konzertmitschnitte des südafrikanischen Reggae-Sänger, Gitarristen und Songwriters. Bereits als Schüler gründete Dube die Gruppe The Sky Way Band, die den zu Apartheid-Zeiten noch Township Jive genannten Mbaqanga spielte, der auf Zulu-Musik beruht. Er befasste sich aber auch mit Rock und jamaikanischem Reggae.

1983 erschien Dubes Debütalbum Lengane Ngeyetha. Die Auskopplung Baxoleleni machte den 16-Jährigen in Südafrika populär. Zum Soundtrack von Getting Lucky, in dem er auch als Schauspieler auftritt, trug er mit einigen Reggae-Songs bei. Da Dubes erstes Reggae-Album Rastas Never Die (1985) kritische Töne gegenüber der Apartheid anschlug, wurde es in Südafrika verboten. Nach den LPs Help My Krap (1986) und Slave (1988 mit der Band The Slaves) wurde Dube auch international bekannt und tourte durch Frankreich und die USA. Prisoner, ausgezeichnet mit zwei Platin-Schallplatten, gilt in Südafrika als das bestverkaufte Album zumindest der 1980er und 1990er Jahre und führte zu Dubes Auftritt beim Reggae Sunsplash Festival (1991). 1992 trat er beim WOMAD-Festival an der Seite von Peter Gabriel auf und wirkte in dem Film Voice in the Dark mit. 1993 brachte Dube das Album Victims heraus, von dem mehr als eine Million Exemplare verkauft wurden. 1994 trennte sich Dube von der Begleitband The Slaves, die sich in Free at Last umbenannte. Dubes Album Trinity von 1995 sollte einen Neubeginn darstellen und wurde positiv kritisiert. 2007 kam Lucky Dube ums Leben als Unbekannte versuchten sein Auto zu rauben..

Tracklist: 01 Feel It 02 The Hand That Giveth 03 Natural Man 04 Back To My Roots 05 I've Got You Babe 06 Together As One 07 Prisoner 08 House Of Exile 09 Dracula 10 It's Not Easy 11 Reggae Strong 12 Don't Cry 13 War And Crime 14 Remember Me 15 Truth In The World
zurück zur Filmauswahl
 
Sonntag, 17.12.2017
1996
erstmals wird ein Schwarzafrikaner UN-Generalsekretär, Kofi Annan, 2001 wiedergewählt

18.12.
Nationalfeiertag der Republik Niger
19.12.1996
mit dem Ghanaer Kofi Annan wird erstmals ein Schwarzafrikaner UN-Generalsekretär, wiedergewählt 2001
In Marokko darfst du dich über nichts wundern. Wenn du einem fliegenden Esel begegnest, sag nur: "Allah vermag alles."
Sprichwort aus Marokko
 
Dieser Film ist bei amazon.de als
DVD erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf das Cover, das Icon oder auf den Text oben.

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt