Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
TV-Tipps - Afrikafilme - Dokumentationen
  
24.09.16
02:35
Soweto, die Wut bleibt
arte
Vier junge südafrikanische Filmemacher, die gegen Ende der Apartheid in Soweto geboren wurden, forschen in dem riesigen Township nach den Resten der alten Wut. Sie zeichnen das Porträt eines Volkes, das 20 Jahre nach der Wahl Nelson Mandelas zum Präsidenten noch immer bereit ist, für seine Rechte zu kämpfen und das Land nach seinen Vorstellungen mitzugestalten.
24.09.16
10:00
Rufe aus der Kalahari - die Sprache der Erdmännchen
BFS
Die nächsten Verwandten  von Erdmännchen sind die viel größeren Hyänen. Erdmännchen leben in Clans, in Großfamilien in der Kalahari im Süden Afrikas. Sie stehen gemeinsam miteinander auf, einer schiebt meistens Wache, während die anderen nach Futter suchen. Erkennt das Tier eine Gefahr, gibt es sofort Laute von sich. Genauso sozial geht es bei der Nachwuchsversorgung zu. Die Weibchen bringen die Jungen zur Welt und säugen sie, aber auch die Männchen dürfen als Babysitter für einige Stunden die Mutterrolle übernehmen.
24.09.16
11:35
Afrikanische Improvisations-Künste
BFS
Dokumentation über vergessene Fertigkeiten in Kenia, Mosambik und Ägypten
24.09.16
17:00
Meine Traumreise nach Kapstadt. Als Au Pair-Oma in Südafrika
SWR
Kapstadt ist die zweitgrößte Stadt Südafrikas und wohl die europäischste. Sie ist ein beliebtes Reiseziel vor allem für Europäer. Elke Paetsch ist 57, wohnt in Itzehoe und träumt schon lange von einer Reise nach Kapstadt. Nun fährt sie tatsächlich für drei Monate dorthin. Doch sie interessieren nicht nur die langen Sandstrände und die schöne Landschaft, sondern sie möchte vor allem Land und Leute kennenlernen - am besten aus der Sicht einer Insiderin. So entschloss sie sich, als Au Pair-Oma zu arbeiten - bei der deutsch-südafrikanischen Familie Stock, die sie im Internet fand.
25.09.16
05:10
Meine Traumreise nach Kapstadt. Als Au Pair-Oma in Südafrika
SWR
Kapstadt ist die zweitgrößte Stadt Südafrikas und wohl die europäischste. Sie ist ein beliebtes Reiseziel vor allem für Europäer. Elke Paetsch ist 57, wohnt in Itzehoe und träumt schon lange von einer Reise nach Kapstadt. Nun fährt sie tatsächlich für drei Monate dorthin. Doch sie interessieren nicht nur die langen Sandstrände und die schöne Landschaft, sondern sie möchte vor allem Land und Leute kennenlernen - am besten aus der Sicht einer Insiderin. So entschloss sie sich, als Au Pair-Oma zu arbeiten - bei der deutsch-südafrikanischen Familie Stock, die sie im Internet fand.
25.09.16
08:30
Afrikanische Improvisations-Künste
EinsPlus
Dokumentation über vergessene Fertigkeiten in Kenia, Mosambik und Ägypten
25.09.16
20:15
Der Sambesi (1/2)
Phoenix
Der Sambesi ist der größte Fluss des südlichen Afrika. Er durchfließt die prächtigsten Ökosysteme des Kontinents und erlaubt einen Blick auf alle klassischen afrikanischen Tierarten. Sein Ursprung liegt im Nordwesten Sambias. Auf seinem Weg Richtung Osten durchfließt er sechs afrikanische Staaten und wandelt unzählige Male seine Form: vom schmalen Rinnsal in ein gigantisches Überschwemmungsgebiet, vom mächtigsten Wasserfall der Welt in eines der üppigsten Feuchtgebiete der Erde.
25.09.16
21:00
Der Sambesi (2/2)
Phoenix
Schließlich vereinigt sich sein Wasser an der Küste von Mosambik mit dem Indischen Ozean.Teil zwei der Dokumentation führt zu den Victoriafällen, an denen die Wassermassen des Sambesi in einer Breite von fast zwei Kilometern mehr als 100 Meter tief über die Felsen stürzen. Sie ergießen sich über den Karibasee, den flächenmäßig fünftgrößten Stausee der Erde, über ausgedehnte Überschwemmungsgebiete bis an den Indischen Ozean, wo der Sambesi in einem weiten Delta ins Meer mündet.
26.09.16
09:30
Der letzte Raubzug. Das Geschäft mit der Ausrottung
arte
Der illegale Handel mit Wildtieren ist nach dem Handel mit Drogen und Waffen einer der lukrativsten illegalen Wirtschaftszweige, mit einem jährlichen Umsatz von geschätzten 20 Milliarden US-Dollar. Zwar ist der Handel mit bedrohten Tierarten seit Jahrzehten verboten, aber es fehlen die Mittel, um diese Verbote wirksam durchzusetzen. Wer sind die globalen Mitspieler in diesem tödlichen Spiel um Macht, Gier und Profit? Wer zieht die Fäden und wer sind die Abnehmer? Die Dokumentation reist unter anderem zu den Hotspots der Wilderei, um Antworten zu finden.
Die Dokumentation "Der letzte Raubzug" führt von den Hotspots der Wilderei in Kenia oder Südafrika über Vietnam nach China, wo sich Prominente wie Jackie Chan in groß angelegten Aufklärungskampagnen dem Schutz dieser vom Aussterben bedrohten Tiere verschrieben haben.
26.09.16
14:30
Kapstadt - Südafrikas Metropole der Gegensätze
WDR
Kapstadt ist ein beliebtes Reiseziel für Europäer, gerade im Winter. Wenn es hier kalt wird, beginnt dort der Frühling. Und einige Touristen kommen wegen der wechselvollen Geschichte in die Stadt am Kap der guten Hoffnung - denn hier lässt sich sehen, wie sich Südafrika über 20 Jahren nach dem Ende der Apartheid entwickelt hat. Kapstadt eignet sich besonders gut, um die Entwicklung Südafrikas zu hinterfragen, denn die Kapregion galt immer als die Riviera Afrikas und Kapstadt als die weißeste Stadt Südafrikas - ein Stück Europa am anderen Ende der Welt.
27.09.16
11:50
Wenn Stern auf Stern vom Himmel fällt. Mit Buschleuten durch Namibia
arte
Die Erzählung eines alten Buschmannes bildet den Anlass für eine 2.000 Kilometer lange Reise von der Kalahari-Wüste bis zum Atlantischen Ozean. Dabei erlebt der Zuschauer die Regionen des südlich-westlichen Afrikas aus der Perspektive seiner Ureinwohner, der San-Buschleute. Diese Jäger und Sammler gelten als die letzten direkten Verwandten zu den Ahnen der Menschheit. Sie sind die wahren Meister der Wahrnehmung - mit einem sensiblen Sinn für die Natur in der und von der sie leben.
27.09.16
20:15
Das Tal des Lebens - Afrikas Rift Valley
WDR
Das afrikanische Rift Valley ist ein Ort der Superlative und hat das heutige Bild der Erde nachhaltig geprägt: Mehr als 6.000 Kilometer lang, reicht es vom Jordantal über das Rote Meer, das Hochland Äthiopiens und Ostafrika bis nach Mosambik.
Das nördliche Rift Valley erstreckt sich von Äthiopien über das Rote Meer bis ins Tal des Jordan. Es ist extrem heiß und bis heute vulkanisch aktiv. Im Afar-Dreieck, zwischen den Ländern Äthiopien, Eritrea und Dschibuti, treffen drei Kontinentalplatten aufeinander. Es ist die geologische "Werkstatt" des großen Grabens, in der Vulkane noch heute aktiv sind.
28.09.16
04:20
Meine Traumreise nach Kapstadt. Als Au Pair-Oma in Südafrika
SWR
Kapstadt ist die zweitgrößte Stadt Südafrikas und wohl die europäischste. Sie ist ein beliebtes Reiseziel vor allem für Europäer. Elke Paetsch ist 57, wohnt in Itzehoe und träumt schon lange von einer Reise nach Kapstadt. Nun fährt sie tatsächlich für drei Monate dorthin. Doch sie interessieren nicht nur die langen Sandstrände und die schöne Landschaft, sondern sie möchte vor allem Land und Leute kennenlernen - am besten aus der Sicht einer Insiderin. So entschloss sie sich, als Au Pair-Oma zu arbeiten - bei der deutsch-südafrikanischen Familie Stock, die sie im Internet fand.
28.09.16
10:40
Der weiße Afrikaner (1/2) Fernsehfilm D/SA 2004
rbb
Anfang des 20. Jahrhunderts: Als Kind wächst Hans Merensky in Südafrika auf. Er genießt die Weite und Natur des Landes und hat in dem Zulujungen Moshaba seinen besten Freund gefunden. Als Hans' Vater überraschend stirbt, muss das Kind das Land verlassen. Eine Offiziersfamilie in Berlin nimmt Hans zu sich. Dort wächst er mit Albrecht und dessen Schwester Charlotte auf - unter dem strengen Regiment des neuen Vaters. Hans hat jedoch nur ein Ziel: Er will zurück nach Afrika.
28.09.16
14:00
Geschichte Südafrikas
ARD-alpha
In drei Folgen wird die spannende und widersprüchliche Geschichte Südafrikas erzählt. Es ist eine Geschichte von Abenteurern und Entdeckern, von Kämpfen um Land und Macht. Und es ist eine Geschichte voller Sehnsucht nach einem besseren Leben - für Schwarze und Weiße. Die Filme gehen der Frage nach, wie es die Südafrikaner aller Hautfarben geschafft haben, über tiefste Gräben hinweg einander die Hände zu reichen - um aus dem "Kap der Stürme" ein "Land der Hoffnung" zu machen.
28.09.16
14:15
Elefanten im Hotel
rbb
Nathan Pilcher studiert und filmt seit 20 Jahren das Leben von Wildtieren in Afrika, insbesondere das von Elefanten. Doch in einer luxuriösen Lodge in Sambia geschieht etwas merkwürdiges. Fünf wilde Elefanten steigen die Treppen zur Logde empor und betreten die Eingangshalle, um im Innenhof einen Mangobaum als Futterstelle zu benutzen.
29.09.16
01:40
Der weiße Afrikaner (1/2) Fernsehfilm D/SA 2004
rbb
Anfang des 20. Jahrhunderts: Als Kind wächst Hans Merensky in Südafrika auf. Er genießt die Weite und Natur des Landes und hat in dem Zulujungen Moshaba seinen besten Freund gefunden. Als Hans' Vater überraschend stirbt, muss das Kind das Land verlassen. Eine Offiziersfamilie in Berlin nimmt Hans zu sich. Dort wächst er mit Albrecht und dessen Schwester Charlotte auf - unter dem strengen Regiment des neuen Vaters. Hans hat jedoch nur ein Ziel: Er will zurück nach Afrika.
29.09.16
06:30
Geschichte Südafrikas
ARD-alpha
In drei Folgen wird die spannende und widersprüchliche Geschichte Südafrikas erzählt. Es ist eine Geschichte von Abenteurern und Entdeckern, von Kämpfen um Land und Macht. Und es ist eine Geschichte voller Sehnsucht nach einem besseren Leben - für Schwarze und Weiße. Die Filme gehen der Frage nach, wie es die Südafrikaner aller Hautfarben geschafft haben, über tiefste Gräben hinweg einander die Hände zu reichen - um aus dem "Kap der Stürme" ein "Land der Hoffnung" zu machen.
29.09.16
10:40
Der weiße Afrikaner (2/2) Fernsehfilm D/SA 2004
rbb
Anfang des 20. Jahrhunderts: Als Kind wächst Hans Merensky in Südafrika auf. Er genießt die Weite und Natur des Landes und hat in dem Zulujungen Moshaba seinen besten Freund gefunden. Als Hans' Vater überraschend stirbt, muss das Kind das Land verlassen. Eine Offiziersfamilie in Berlin nimmt Hans zu sich. Dort wächst er mit Albrecht und dessen Schwester Charlotte auf - unter dem strengen Regiment des neuen Vaters. Hans hat jedoch nur ein Ziel: Er will zurück nach Afrika.
30.09.16
02:00
Der weiße Afrikaner (2/2) Fernsehfilm D/SA 2004
rbb
Anfang des 20. Jahrhunderts: Als Kind wächst Hans Merensky in Südafrika auf. Er genießt die Weite und Natur des Landes und hat in dem Zulujungen Moshaba seinen besten Freund gefunden. Als Hans' Vater überraschend stirbt, muss das Kind das Land verlassen. Eine Offiziersfamilie in Berlin nimmt Hans zu sich. Dort wächst er mit Albrecht und dessen Schwester Charlotte auf - unter dem strengen Regiment des neuen Vaters. Hans hat jedoch nur ein Ziel: Er will zurück nach Afrika.
30.09.16
14:30
Das Tal des Lebens - Afrikas Rift Valley
WDR
Das afrikanische Rift Valley ist ein Ort der Superlative und hat das heutige Bild der Erde nachhaltig geprägt: Mehr als 6.000 Kilometer lang, reicht es vom Jordantal über das Rote Meer, das Hochland Äthiopiens und Ostafrika bis nach Mosambik.
Das nördliche Rift Valley erstreckt sich von Äthiopien über das Rote Meer bis ins Tal des Jordan. Es ist extrem heiß und bis heute vulkanisch aktiv. Im Afar-Dreieck, zwischen den Ländern Äthiopien, Eritrea und Dschibuti, treffen drei Kontinentalplatten aufeinander. Es ist die geologische "Werkstatt" des großen Grabens, in der Vulkane noch heute aktiv sind.
30.09.16
14:30
Vamizi - Artenreiches Korallenriff vor Ostafrikas Küste
arte
Die Insel Vamizi ist Teil des Quirimbas-Archipels und liegt im Indischen Ozean vor der Küste Mosambiks. Sie gilt als Paradies der Artenvielfalt. Ihre traumhaft schönen Korallenriffe zählen zu den ältesten und besterhaltenen der Welt, sind aber aufgrund von Überfischung, Umweltverschmutzung und Klimawandel existenziell bedroht.
01.10.16
10:00
Angélique und ihre Gorillas
BFS
Dokumentation über Gorillas in der Zentralafrikanischen Republik Unendlicher Regenwald im Herzen Afrikas, der Dzanga-Sangha-Nationalpark im Südwesten der Zentralafrikanischen Republik beherbergt eine einmalige Tier- und Pflanzenwelt. Allein die abenteuerliche Anreise in dieses Tropenparadies dauerte für die Naturfilmer des BR vier Tage. Hier wollen sie ein Team von Forscherinnen bei ihrer Arbeit mit seltenen Flachlandgorillas mit der Kamera begleiten.
01.10.16
16:30
Stars of Sandstone
SWR
Schmalspurdampf in Südafrika
 
Dienstag, 27.09.2016
Welt-Tourismus-Tag
28.9.1970
General Abd el Nasser, ägyptischer Staatspräsident, gestorben
30.9.1966
Botswana wird unabhängig. Botswana-Tag
Der eine möchte es nicht heiß, der andere nicht kalt - mach es lauwarm und sein Freund.
Weisheit aus Madagaskar
 

Anzeige:

 

::: regelmäßige Sendungen :::
englischsprachig:
CNN
Inside Africa

Sa 15 & 23:30
So 11:30
Di 8:30
Mi 3:00
CNN Inside Africa

französischsprachig:
TV5
LE JOURNAL AFRIQUE
täglich nach Mitternacht
TV5

oder
Radio Afrika Stuttgart

Samstag 13 bis 15 Uhr
99.2 Fm 102.1 Kabel
Freies Radio

::außerdem:::
CNN
Africa Voices
CNN African Voices

Djoliba
jeden Dienstag
20 – 21 Uhr Radio X
94.5 FM

Anzeige:

Anzeige:

 

 
     
  © 2003 - 16       provided by: Agentur AraArt