Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
TV-Tipps - Afrikafilme - Dokumentationen
  
08.12.17
04:25
Südafrika - Der Wein der guten Hoffnung
arte
Im Süden Afrikas, wo der Atlantik auf den Indischen Ozean trifft, ragt das Kap der Guten Hoffnung aus der Brandung. Das Land wurde 400 Jahre lang von Kolonialherren besetzt. - 20 Jahre nach dem Ende der Apartheid hat sich an den Besitzverhältnissen nicht viel geändert, und 93 Prozent der gesamten Landfläche gehören der weißen Minderheit. Sheila Hlanjwa ist eine Ausnahme: Sie stammt aus Langa, dem ältesten Township Kapstadts, und hat als erste schwarze Frau ein Diplom der Önologie gemacht. Sie träumt davon, eines Tages mitten in ihrem Viertel ein eigenes Weingut zu bewirtschaften und ihr Wissen weiterzugeben.
08.12.17
09:25
Das System Milch
arte
Grimme-Preisträger Andreas Pichler widmet sich in seinem neuen Film dem bis heute romantisch verklärten Bild der idyllischen Milchviehwirtschaft, von dem in Wahrheit nicht mehr viel übrig ist: Aus dem Geschäft mit der Milch ist eine milliardenschwere Industrie geworden, die dafür sorgt, dass der Milchkonsum weltweit konstant ansteigt. Allein in Europa werden jährlich zwei Billionen Tonnen Milch und Milchpulver produziert und auf den Markt gebracht.
Egal ob in Europa, Asien oder Afrika - Milch steht sinnbildlich für ein auf unkontrolliertes Wachstum getrimmtes Modell globaler Lebensmittelproduktion.
09.12.17
14:30
Auf den Spuren von Bettina Heinen-Ayech
3sat
"Malen ist wie atmen" - so das Credo von Bettina Heinen-Ayech. Ihre leuchtenden Aquarelle zeugen davon. Im September feierte die in Algerien lebende Malerin ihren 80. Geburtstag in ihrem Elternhaus in Solingen.
Ihr Markenzeichen ist bis heute der lange, fast bis zur Hüfte reichende rote Zopf. Mittlerweile verwitwet, lebt sie die meiste Zeit des Jahres im Norden Afrikas. Selbstbewusst und unangepasst, ihr Leben lebend …
10.12.17
05:00
Reporterlegende Ryszard Kapuscinski. Am Puls Afrikas
arte
Der vielfach ausgezeichnete polnische Journalist und Autor Ryszard Kapuscinski ist vor allem wegen seiner dokumentarischen Arbeit über das postkoloniale Afrika weltweit bekannt. 2006 traf er sich eine Woche lang mit der Regisseurin Olga Prud'homme Farges, um ihr von seiner Faszination für den afrikanischen Kontinent zu erzählen. Vor der Kamera schilderte er, wie das Leben in Afrika seinen journalistischen Blick schulte, sein Weltbild veränderte und ihn dazu anregte, gegen Klischees zu kämpfen. "Am Puls Afrikas" zeigt den afrikanischen Kontinent aus der Sicht des Reporters und enthält auch sein letztes Interview.
10.12.17
06:00
Afrikas Brücken nach Arabien. Sansibar und Lamu
SWR
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
Sansibar - tropische Insel vor der Küste Ostafrikas. Schiffe aus aller Welt ankerten bis ins 19. Jahrhundert in der weiten Bucht der gleichnamigen Inselhauptstadt. Elfenbein, Sklaven und Gewürze aus Schwarzafrika wurden hier umgeschlagen, asiatischer und arabischer Fernhandel nutzte den Hafen als Zwischenstop - Sansibar entwickelte sich zu einem bedeutenden Knotenpunkt im Indischen Ozeanhandel. Indische und arabische Händler ließen sich hier nieder und kontrollierten die Geschäfte. Sansibar zog nicht nur viele Seeleute, Kaufleute und Handwerker aus Übersee an, auch Sultan Said verlegte 1840 seinen Regierungssitz von Muscat im ...
10.12.17
11:50
Einer von uns: Der Homo sapiens, Die afrikanische Wiege
arte
Vor 200.000 Jahren streifte der erste Homo sapiens durch die afrikanische Savanne, heute umfasst die Weltbevölkerung mehr als sieben Milliarden Menschen. Die Dokumentationsreihe erzählt die Geschichte, wie wir von Kontinent zu Kontinent wanderten, Asien durchquerten, Australien erreichten, Europa besiedelten und ganz Amerika eroberten. Als unsere Spezies in Afrika entstand, lebten noch andere, ältere Menschenarten. Welche Rolle spielten sie in unserer Evolution? Die Dokumentationsreihe stellt aktuelle Erkenntnisse der Evolutionsforschung vor. Sie stützt sich dabei auf neueste Studien aus Genetik, Archäologie und Anthropologie.
10.12.17
23:35
Sportclub Story - Tour du Faso. Das härteste Rennen Afrikas
NDR
Dokumentation
11.12.17
22:25
Sing Your Song. Das bewegte Leben des Harry Belafonte
3sat
Berühmt wurde Harry Belafonte durch Hits wie den "Banana Boat Song". Doch die Karriere des 1927 geborenen Sängers und Schauspielers lässt sich nicht auf seine Rolle als "König des Calypso" reduzieren. In den 1950er-Jahren wurde Belafonte mit Filmen wie Otto Premingers "Carmen Jones" zu einem der ersten schwarzen Kinostars und engagierte sich bald auch in der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Bis heute ist er als Sänger und Schauspieler aktiv und engagiert sich politisch. Regisseurin Susanne Rostock hat den außergewöhnlichen Künstler und Aktivisten porträtiert.
12.12.17
16:45
Xenius: Elfenbein. Vom Stoßzahn zum Kunstobjekt
arte
Elfenbein ist weich und überdauert dennoch Jahrtausende. Seine Färbung ist einzigartig. Schon die ältesten Kunstwerke der Menschheit wurden aus dem Stoßzahn eines Mammuts gefertigt. Auch heute noch ist die Elfenbeinschnitzerei als Handwerk nicht ausgestorben, wie die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade im Odenwald erfahren. Was macht den Werkstoff Elfenbein so außergewöhnlich?
13.12.17
06:15
Xenius: Elfenbein. Vom Stoßzahn zum Kunstobjekt
arte
Elfenbein ist weich und überdauert dennoch Jahrtausende. Seine Färbung ist einzigartig. Schon die ältesten Kunstwerke der Menschheit wurden aus dem Stoßzahn eines Mammuts gefertigt. Auch heute noch ist die Elfenbeinschnitzerei als Handwerk nicht ausgestorben, wie die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade im Odenwald erfahren. Was macht den Werkstoff Elfenbein so außergewöhnlich?
13.12.17
11:40
Südafrika - Der Wein der guten Hoffnung
arte
Im Süden Afrikas, wo der Atlantik auf den Indischen Ozean trifft, ragt das Kap der Guten Hoffnung aus der Brandung. Das Land wurde 400 Jahre lang von Kolonialherren besetzt. - 20 Jahre nach dem Ende der Apartheid hat sich an den Besitzverhältnissen nicht viel geändert, und 93 Prozent der gesamten Landfläche gehören der weißen Minderheit. Sheila Hlanjwa ist eine Ausnahme: Sie stammt aus Langa, dem ältesten Township Kapstadts, und hat als erste schwarze Frau ein Diplom der Önologie gemacht. Sie träumt davon, eines Tages mitten in ihrem Viertel ein eigenes Weingut zu bewirtschaften und ihr Wissen weiterzugeben.
14.12.17
09:25
Einer von uns: Der Homo sapiens, Die afrikanische Wiege
arte
Vor 200.000 Jahren streifte der erste Homo sapiens durch die afrikanische Savanne, heute umfasst die Weltbevölkerung mehr als sieben Milliarden Menschen. Die Dokumentationsreihe erzählt die Geschichte, wie wir von Kontinent zu Kontinent wanderten, Asien durchquerten, Australien erreichten, Europa besiedelten und ganz Amerika eroberten. Als unsere Spezies in Afrika entstand, lebten noch andere, ältere Menschenarten. Welche Rolle spielten sie in unserer Evolution? Die Dokumentationsreihe stellt aktuelle Erkenntnisse der Evolutionsforschung vor. Sie stützt sich dabei auf neueste Studien aus Genetik, Archäologie und Anthropologie.
14.12.17
14:05
Südafrika - Gezähmte Wildnis
3sat
Steffens entdeckt
In dieser Folge ist Moderator Dirk Steffens in Südafrika unterwegs. Die Wildnis wird vielerorts von Menschen gemanagt. Sie entscheiden, wo welche Tiere leben dürfen und auch wie viele. Wie im Krüger Nationalpark, dem größten Nationalpark Südafrikas, wo geschützt hinter Zäunen Löwen, Elefanten, Büffel, Nashörner und Leoparden leben.
14.12.17
14:05
Steffens entdeckt: Südafrika
3sat
In dieser Folge ist Moderator Dirk Steffens in Südafrika unterwegs. Die Wildnis wird vielerorts von Menschen gemanagt. Sie entscheiden, wo welche Tiere leben dürfen und auch wie viele.Wie im Krüger Nationalpark, dem größten Nationalpark Südafrikas, wo geschützt hinter Zäunen Löwen, Elefanten, Büffel, Nashörner und Leoparden leben.
14.12.17
15:15
Schöne Urlaubsinseln in aller Welt: Kapverden, Saarema, Made
SWR
Inseln sind für viele Urlauber Sehnsuchtsorte, und dabei kommt es gar nicht auf die Größe an. Ihre Lage abseits einer schnellen Erreichbarkeit lässt die Uhren langsamer gehen. Ganz besonders gilt das für die Kapverdischen Inseln, die nicht gerade auf großer Reiseroute vor der Küste Westafrikas im Atlantik liegen. Landschaftlich ganz anders, aber nicht minder beschaulich, zeigt sich die Insel Saaremaa, die zu Estland gehört. Auch Madeira ist eine Insel zum Staunen, eine Insel der bizarren Gegensätze. Schroffes Lavagestein und nebelverhangene Gipfel im kühlen Norden und überbordende Blütenpracht in den Gärten des Südens.
14.12.17
17:40
Herausforderung Geburtshilfe
arte
In zahlreichen Ländern Afrikas verlaufen viele Geburten unter extrem schwierigen Bedingungen, oft gibt es noch nicht einmal sauberes Wasser. Die Dokumentation begleitet eine junge Hebamme im ländlichen Mosambik bei ihrer Ausbildung zur medizinischen Fachkraft für Geburtshilfe, die im Notfall bei schwierigen Fällen auch eigenverantwortlich operieren kann.
15.12.17
11:15
Aids - Erbe der Kolonialzeit
arte
Seit der Entdeckung von HIV vor etwa 30 Jahren hat dieses Virus der Wissenschaft zahllose Rätsel aufgegeben. Woher kam es und wie konnte es sich zur schlimmsten Pandemie unserer Zeit entwickeln? Wissenschaftler aus Belgien, den USA und dem Kongo glauben, den Ursprung des Virus um das Jahr 1900 im Herzen Afrikas ausgemacht zu haben. Ihrer Meinung nach bereiteten die Kolonialmächte mit der brutalen Ausbeutung des Kontinentes der Aids-Pandemie den Weg.
15.12.17
14:05
Am Mississippi. Blues und Baumwollfelder
3sat
"Blues Highway" wird der Highway 61 genannt. Diese Straße begleitet den Mississippi mit seinen Mythen und Legenden 4.000 Kilometer auf seinem Weg durch Amerika. Der zweite Teil der Dokumentationsreihe folgt dem Mississippi weiter stromaufwärts in die Wiege des Blues, der auf den schier endlosen Baumwollfeldern der Region aus der Musik und den Liedern der afroamerikanischen Sklaven entstand. Vieles hat sich verändert, aber der Blues ist für die Menschen bis heute Ausdruck ihrer Emotionen geblieben.
15.12.17
16:15
Traumorte. Kapstadt
3sat
Eine Reise nach Kapstadt ist "in", die südafrikanischen Metropole am Tafelberg ist Sehnsuchtsziel von Millionen Touristen. Die Dokumentation stellt die Sehenswürdigkeiten von Kapstadt vor.
16.12.17
01:05
O.J. Simpson: Made in America. Ein Freispruch auf Raten
arte
Nach dem Urteil eines langen und ermüdenden Kampfes im Gerichtssaal wurde O.J. Simpson im Oktober 1995 freigesprochen. Für viele Amerikaner ein Fehlurteil, ein skandalträchtiger Justizirrtum, eine Tragödie, ein beunruhigendes Beispiel davon, was Geld und Macht in den USA ermöglichen können. Für andere wiederum war es ein historischer Sieg, eine viel zu lang ausstehende Vergeltung für die unzähligen afroamerikanischen Opfer von Polizeigewalt und des amerikanischen Justizsystems.
16.12.17
04:45
Traumorte. Kapstadt
3sat
Eine Reise nach Kapstadt ist "in", die südafrikanischen Metropole am Tafelberg ist Sehnsuchtsziel von Millionen Touristen. Die Dokumentation stellt die Sehenswürdigkeiten von Kapstadt vor.
16.12.17
16:30
Ahnenforschung - Der Urmensch in uns
ARD-alpha
In Leipzig wurde das Genom des Neandertalers entschlüsselt: Zwei bis vier Prozent Neandertaler-Gene stecken in uns. Als der moderne Mensch vor rund 100.000 Jahren von Afrika aus aufbrach, vermischte er sich im Mittlernen Osten und in Europa mit den Neandertalern. Nicht nur beim Neandertaler erzielten Forscher aufsehenerregende Erfolge: Es gelang, eine völlig neue Menschenart mit nur einem winzigen Knochen zu bestimmen: den Denisovamensch. Doch warum dieser Aufwand? Die genetischen Gemeinsamkeiten mit unseren Vorfahren helfen, die Einzigartigkeit des modernen Menschen besser zu verstehen.
17.12.17
07:45
Dem Kummer zum Trotz! Queen - Ein Brief an die Königin
arte
Queen und ihre nigerianische Mutter leben gemeinsam in Holland. Ob sie auch dauerhaft dort bleiben können, ist ungewiss, denn die beiden sind illegale Einwanderer. Ihr Vater wurde schon vor langer Zeit nach Afrika abgeschoben. Queen kann auch ohne gültige Papiere die Schule besuchen, ihre Mutter hat es allerdings schwerer - ohne Arbeitserlaubnis darf sie sich keinen Job suchen. Daher haben die zwei nur wenig Geld und keinen festen Wohnsitz. Um auf ihre Situation aufmerksam zu machen, schreibt Queen einen Brief an Máxima, die Königin der Niederlande. Wird die holländische Königin der afrikanischen Queen helfen können?
17.12.17
13:15
Die Aupair-Omas
tagesschau24
Hannelore aus Bremerhaven ist seit 2008 pensioniert. Das Rentnerdasein füllt sie nicht aus. Sie will sich noch einmal einer echten Herausforderung stellen und ihrer alten Sehnsucht nachgeben: einmal Großmutter sein. Denn Hannelore ist Single und hat keine eigenen Kinder. Anfang August 2011 beginnt ihr neuer Lebensabschnitt: ein einjähriger Aufenthalt in der französischsprachigen Schweiz bei einer Familie mit drei Söhnen von vier bis neun Jahren.
17.12.17
13:30
Das Traumhotel – Afrika. Spielfilm D/Ö 2007
ARD
Als neuer Chef der Siethoff-Hotelgruppe reist Markus Winter in ein südafrikanisches Luxusresort, dort wartet eine ganze Reihe kleiner und großer Turbulenzen um Liebe, Familie und Geschäfte auf ihn: Da wäre zum Beispiel sein bester Freund, dessen drei kecke Kinder nach dem Tod der Mutter fieberhaft eine neue Frau für ihren Papa suchen. Auch Winters eigene Tochter Leonie sorgt für Aufregung. Sie hat sich einer Gruppe von Umweltaktivisten angeschlossen, die den Neubau einer riesigen Golfanlage verhindern wollen – eine Tatsache, die Papa Winter in die Zwickmühle bringt, denn die Investoren der Anlage residieren ausgerechnet in seinem Hotel.
Christian Kohlund als Manager Markus Winter besucht in dieser Folge der beliebten Fernsehfilmreihe „Das Traumhotel - Afrika“.
 
Montag, 11.12.2017
1911
Nagib Mahfus geboren, ägyptischer Literaturnobelpreisträger 1988

Nationalfeiertag von Burkina Faso
12.12.1963
Kenia wird unabhängig. Nationalfeiertag - Jamhuri
Das Sprichwort erzählt über das, was ist.
Sprichwort aus Burundi
 

Anzeige:

 

::: regelmäßige Sendungen :::
englischsprachig:
CNN
Inside Africa

Sa 15 & 23:30
So 11:30
Di 8:30
Mi 3:00
CNN Inside Africa

französischsprachig:
TV5
LE JOURNAL AFRIQUE
täglich nach Mitternacht
TV5

oder
Radio Afrika Stuttgart

Samstag 13 bis 15 Uhr
99.2 Fm 102.1 Kabel
Freies Radio

::außerdem:::
CNN
Africa Voices
CNN African Voices

Djoliba
jeden Dienstag
20 – 21 Uhr Radio X
94.5 FM

Anzeige:

Anzeige:

 

 
     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt