Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Wissen
Länder .. Glossar .. Infos .. News ..
Glossar
Mittwoch, 13.12.2017
|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z |
Kakade der typtische nordafrikanische Hibiskusblüten-Tee, leuchtend rot, wird sehr süß, heiß oder kalt getrunken  
Kalaha uralte ägyptische Spiel, für das es eigentlich nur 14 Mulden im Sand und ein paar Kieselsteine braucht. Mangala  
Kalahari Trockensavanne im Süden Afrikas (Südwesten von Botswana, Norden der Republik Südafrika und Südosten von Namibia). Sie ist überaus dünn besiedelt. Zu den hier lebenden Gruppen gehören die Khoikhoin und die Buschmänner / San. 1849 durchquerte der britische Forscher David Livingstone das Gebiet.  
Kassave Maniok  
Katanga-Kreuz kreuz- oder H-förmige Kupferbarren, die in Zentral-, West- und Südafrika (u.a. in der Provinz Katanga, Kongo) hergestellt wurden. Primitivgeld
Abb. Katanga-Kreuz
 
Kauri auch Cowry - so schön, dass die Muscheln als Schmuck in diversen Varianten dienen (Armbänder, Ketten, Kleider, Applikationen, Intarsien) und eine der beliebtesten Währungen - von Asien über Afrika bis Amerika und in manchen Regionen bis heute, Primitivgeld. Übrigens ist die Kauri in Wahrheit keine Muschel sondern eine Schnecke, die in den Meeren des Indopazifik vorkommt.
Abb. Gürtel, mit Kaurimuscheln besetz
 
Kenia Trommeln an ihren flachen Körper mit beidseitiger Ziegenlederbespannung sind zwei Schlegelchen angeknüpft. Sie wird oft als billiges Souvenir in vielen afrikanischen Ländern angeboten.
Abb. Kenia Trommeln
 
Kente typische Webtechnik der Ashanti in Ghana. Auf einem Grundstreifen in Kettrichtung werden partieweise Muster durch Einlegetechniken im Wechsel mit Schussripsmusterungen eingewoben. Ursprünglich waren die aus Seide gewebten Kentestoffe den Königen vorbehalten. Auch heute gibt es noch Muster, die nicht von jedermann getragen werden dürfen.
Abb. Kentestoff
 
Khat Droge, der Besitz in Europa unter das Rauschgiftgesetz fällt. Die Blätter des Khat-Strauches werden in Ostafrika, auf der arabischen Halbinsel und in Asien gekaut. Dort gilt Khat als Genussmittel (auf den Besitz oder Handel von und mit Wein oder Bier stehen dagegen langjährige Gefängnisstrafen und öffentliche Auspeitschung. Andere Länder, andere Sitten!)  
Khoikhoin auch Hottentotten. Ein Nomadenvolk im Süden Namibias und Südwesten Südafrikas. Verwand mit den Buschmännern / San.  
Kiswahili Suaheli  
Klerk, Frederik de Präsident der Republik Südafrika (1989-1994), obwohl er jahrelang das System der Unterdrückung der schwarzen Bevölkerung unterstützte, hatte er schließlich großen Anteil an der Demokratisierung Südafrikas und an der Überwindung der Apartheid. Erhielt 1993 zusammen mit Mandela dafür den Friedensnobelpreis.  
Klitoridektomie auch Klitorisbeschneidung - Form der Verstümmelung der weiblichen Geschlechtsorgane zu religiösen oder rituellen Zwecken, häufig als Teil eines Initiationsritus. Dabei werden Teile der Klitoris sowie der großen und der kleinen Schamlippen entfernt. Manchmal wird auch eine Infibulation vorgenommen, bei der Vagina und Schamlippen bis auf eine kleine Öffnung zugenäht werden, durch die Urin und Menstruationsblut abfließen können. Die Klitoris ist äußerst empfindlich und spielt eine sehr wichtige Rolle bei der sexuellen Erregung der Frau. Abgesehen von religiösen oder rituellen Gründen hat die Klitorisbeschneidung daher auch die Funktion, sexuelle Wünsche der Frau und damit außerehelichen Sex zu kontrollieren.  
Kokosnuss Kokosfleisch und Kokosmilch sind Grundlage für zahlreiche afrikanische Speisen. Die Schalen sind wertvoller Rohstoff für Matten, Teppiche, Seile u.v.m.
Abb. Kokosnuss
 
Kolanuss Frucht des Kolabaums, der in Westafrika, Indien und Südamerika wächst; wichtiges Genußmittel in Afrika. Die Samen enthalten bis 3% Kolanin. Bei gleicher Wirkungen wie Koffein, verursacht es keine Beschleunigung des Herzschlages. Verwendet als Abführmittel, zur sexuellen Stimulation und (z.T. geheime) Zutat in einigen Cola-Produkten.
Kolanüsse fanden auch als Zahlungsmittel Verwendung. Primitivgeld
 
Kolonialmächte England, Frankreich, Belgien, Portugal, Spanien, Italien und Deutschland hatten den afrikanischen Kontinent im 19. Jh. unter sich aufgeteilt.  
Kora ein 21-saitiges Harfeninstrument. Der Klangkörper besteht aus einer halbierten Kalebasse, überspannt mit Rinderhaut. Der Musiker stützt den Kürbis am Körper ab und zupft die Saiten mit Daumen und Zeigefingern. Typisches westafrikanisches Musikinstrument, v.a. in Mali verbreitet.
Abb. Koraspieler (Seyni Cissokho bei einem Konzert in Landshut)
 
Kraal auch Kral. Bezeichnung für die charakteristische Rundsiedlungen vieler afrikanischer Ethnien besonders im südlichen Afrika, so etwa der Südostbantu. Dabei sind die Behausungen kreisförmig um ein oft ebenso Kraal genanntes Viehgehege angeordnet, das das markante Zentrum der Siedlung bildet.  
Krin auch: Killen. Ein westafrikanischer Trommeltyp.  
Kusch antikes Königreich, südlich des ersten Nilkatarakts gelegen, das sich vermutlich bereits im 16. Jahrhundert v. Chr. als staatsähnliches Gebilde konstituierte und eine selbständige, unverwechselbare Kultur ausbildete, die von der altägyptischen Kultur sowie südlicheren afrikanischen Kulturen geprägt wurde. Kusch lag in der Nubien genannten Region, die wahrscheinlich bereits seit dem 4. Jahrtausend v. Chr. auf ähnliche Weise wie Ägypten von ethnischen Gruppen besiedelt wurde, die aus versteppten Gebieten eingewandert waren.  
     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt