Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Wissen
Länder .. Glossar .. Infos .. News ..
Glossar
Donnerstag, 14.12.2017
|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z |
Wodaabe berberische Ethnie, ähnlich den Tuareg. Sie leben als Nomaden über Westafrika verteilt, v.a. in Teilen von Nigeria. Jährlich ein mal kommen sie zum Geerewol-Fest zusammen, einem Dankfest für den üppigen Graswuchs der Regenzeit. Besonders bekannt sind sie für ihre kunstvolle Gesichtsbemalung.  
Wodu Voodoo  
Wollodon gehört wie Sabar zu den populärsten westafrikanischen Tänzen  
Wolof auch Oulof, Jolof oder Djolof - eine v.a. im Senegal, aber auch in Gambia und Südmauretanien ansässige Ethnie mit schätzungsweise mehr als drei Millionen Angehörigen, die sich mehrheitlich zum muslimischen Glauben bekennen. Ihre Sprache, das Wolof, gehört zur nördlichen Gruppe der westatlantischen Sprachen.  
Wrapper afrikanischer Rock, der aus einer Stoffbahn gefertigt wird, indem man den Stoff kunstvoll um den Leib wickelt, wird mit Bluse, meist aus dem gleichen Stoff, kombiniert getragen  
Wüstenglas durch einen Meteoriteneinschlag vor 28,5 Millionen Jahren entstand in der Libyschen Wüste ein Impakt-Glas (kraternah oder sogar im Krater gefundene Schmelzen), das schon im Neolithikum zu Schneidwerkzeugen verarbeitet wurde.
Abb. Klinge aus Wüstenglas, Libysche Wüste
 
     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt