Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Wissen
Länder .. Glossar .. Infos .. News ..
afrikanische Länder
       Malawi
offizieller Name   Republic of Malawi
Hauptstadt   Lilongwe
Landesgröße
  118.484 km²
Einwohnerzahl   15.263.000
Etnien / Volksgruppen   Bantu (Chichewa, Nyaja, Lomwe, Yao, Sena und andere)
Sprachen   Chichewa, Englisch, Chtumbuka, weitere Bantusprachen
unabhängig seit   1964
Geschichte   18. Jahrhundert Königreich der Maravi. 19. Jahrhundert Stammeskriege und Sklavenhandel. 1856 - 60 Erkundungen David Livingstones. 1891 britisches Protektorat. 1907 Umwandlung in die Kolonie Njassaland. 1953 Njassaland wird der Föderation des nördlichen (heute Sambia) und südlichen (heute Simbabwe) Rhodesien angegliedert (Zentralafrikanischen Föderation). 1963 Auflösung der Föderation. Unabhängigkeit - Nation von Malawi. 1964 – 1994 Herrschaft Dr. Hastings Banda, zunächst Freiheitskämpfer, ab 1971 als "Präsident auf Lebenszeit" mit diktatorischen Vollmachten in einem Einparteienstaat. Zunehmende Anzeichen für Misswirtschaft, Korruptionsaffären. 1994 erste freien Wahlen. 1999 Parlaments- und Präsidentschaftswahlen. 2000 erste Kommunal-/Gemeinderatswahlen. 2002 Parlaments- und Präsidentschaftswahlen. 2003 Bingu wa Mutharika wird Präsident. 2009 Bingu was Mutharika wird im Amt bestätigt. 2011 Blutige Demonstrationen gegen die Regierung (u.a. Treibstoffknappheit, schlechte Stromversorgung). 2012 Plötzlicher Tod des Staats- und Regierungschef Bingu wa Mutharika. Joyce Banda wird als Vize-Präsidentin Malawis zur Präsidentin ernannt. Auseinandersetzungen mit dem Nachbarland Tansania über den Verlauf der Grenze im Malawisee. Die neu entdeckten Öl – und Gasvorkommen unter dem See haben den jahrzehntelang schlafenden Konflikt wieder neu entfacht. Kriegsdrohung seitens Tansanias. Friedliche Verhandlungen. Vermittlung der Vereinigung von ehemaligen Präsidenten im südlichen Afrika. 2013 Hungersnot: Wegen Dürre und Überschwemmung sind Großteile der Maisernte ausgefallen.
mehr im Web   Auswärtiges Amt
Botschaft
Ländersite
   
   
 
zurück zur Länderauswahl
 
Samstag, 24.02.2018
26.2.1961
Hassan II. wird König von Marokko - 2000 gestorben
28.2.1922
Ägypten wird formell unabhängig
28.2.1976
die POLISARIO erklärt die Unabhängigkeit der Arabischen Demokratischen Republik Sahara. Das Land wird von Marokko beansprucht und besetzt.
Die Ungerechtigkeit ist nicht von heute.
Sprichwort aus Burundi
 

Anzeige:

 

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt