Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Wissen
Länder .. Glossar .. Infos .. News ..
afrikanische Länder
       Äthiopien
offizieller Name   Federal Democratic Republic of Ethiopia
Hauptstadt   Addis Ababa
Landesgröße
  1.130.139 km²
Einwohnerzahl   82.825.000
Etnien / Volksgruppen   Oromo, Amharen, Tigriner, ca. 70 weitere Ethnien
Sprachen   Amharisch, 70 weitere Sprachen und Dialekte
unabhängig seit  
Geschichte   Älteste Funde prähistorischer Menschen ("Lucy" ca. 3,5 Mio. Jahre) weisen auf frühe Besiedlung hin. 150 v. Chr. - 750 n. Chr. Reich von Axum. 340 n. Chr. Ausbreitung des Christentums. 7. Jahrhundert Vordringen des Islam. 10. - 13. Jahrhundert Niederlassung vieler Juden. 1150 - 1270 Kaiser Lalibela, er ließ die Felskirchen von Lalibela errichten. Die ihm folgenden Kaiser führten ihre Abstammung auf Menelik I., den Sohn von Makeda, Königin von Äthiopien, und König Salomo zurück. Kämpfe mit Nachbarstaaten und kolonialen Eroberern, Freundschaftsverträge. 1930 Krönung Haile-Selassies als Kaiser Ras Tafari (1916 - 30). 1936 Annektierung durch das faschistische Italien. Rückeroberung mit Hilfe Großbritanniens. 1952 Föderation mit Eritrea. 1974 Machtübernahme durch die Streitkräfte. Seither Militärdiktaturen mit sozialistischen Tendenzen. 1973 militärische Auseinandersetzung mit Eritrea. 1978 Grenzkrieg mit Somalia. 1995 erste Vielparteien-Wahlen. Zwei Kriege mit Eritrea. 2000 Friedensvertrag. Bei Parlaments- und Regionalwahlen gewinnt die Regierungskoalition. 2001 Äthiopien und Eritrea einigen sich auf eine Pufferzone entlang der umstrittenen Grenze. Die internationale Grenzkommission gibt ihre Entscheidung bekannt. 2003 erster Sondergipfel der Afrikanischen Union in Addis Abeba. 2004 Bundeskanzler Schröder und Bundespräsident Horst Köhler besuchen Äthiopien. 2005 Parlamentswahlen gewinnt die Regierungskoalition offiziell die absolute Mehrheit. Es kam jedoch große Unregelmäßigkeiten bei der Wahl. Demonstrationen gegen das Wahlergebnis mit 80 Toten und Prozesse gegen Oppositionelle u.a. wegen Hochverrats sind die Folge. 2006 Einmarsch äthiopischer Truppen in Somalia. 2007 Äthiopien akzeptiert UN-Vermittlung im Grenzstreit mit Eritrea. Äthiopien steigt zum zweit größten Blumenexporteur Afrikas auf. 2009 Abzug der äthiopischen Truppen aus Somalia. 2010 Verheerende Hungersnot am Horn von Afrika. 2010 Parlamentswahlen gewinnt erneut die Regierungspartei. Die Einschätzung der Wahl durch die Wahlbeobachter waren sehr unterschiedlich. 2011 Hungerkatastrophe in Äthiopien, Somalia, Eritrea bis in den Norden von Kenia. 10 Millionen Menschen sind betroffen. Äthiopien beginnt mit dem weitern Ausbau des konflikbehafteten und 4,7 Mrd. Dollar teuren Nil-Talsperre "Grand-Renaissance-Stausee". 2012 Gewaltsame Verdrängung von 10 000 Menschen aus dem Omo Tal für die Errichtung von staatliche Zuckerrohrplantagen. Überraschender Tod des Regierungschefs Meles Zenawi durch eine Infektion. 2013 Die äthiopische Aktivistin Bogaletch Gebre erhält den belgischen King Baudouin Preis für ihre Kampagne gegen die weibliche Beschneidung.
mehr im Web   Auswärtiges Amt
Botschaft
Ländersite
   
   
 
zurück zur Länderauswahl
 
Sonntag, 25.02.2018
26.2.1961
Hassan II. wird König von Marokko - 2000 gestorben
28.2.1922
Ägypten wird formell unabhängig
28.2.1976
die POLISARIO erklärt die Unabhängigkeit der Arabischen Demokratischen Republik Sahara. Das Land wird von Marokko beansprucht und besetzt.
Es ist besser mit drei Sprüngen ans Ziel zu kommen, als sich mit einem das Bein zu brechen.
Malinke, Guinea
 

Anzeige:

 

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt