Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Wissen
Länder .. Glossar .. Infos .. News ..
News
September 2008, München
HILBERT CONCERTS HAMBURG und AfroPort.de präsentieren:
SUSUMA AFRIKA - DIE GROSSE SEELE AFRIKAS!

SUSUMA AFRIKA ist das Feuerwerk afrikanischer Kultur und Lebensfreude: Musiker, Tänzer, Artisten, Clowns und Geschichtenerzähler aus dem Westen Afrikas zeigen eine rasante Show voller Poesie, Rhythmus und Leidenschaft. In der stimmungsvollen Klangkulisse afrikanischer Musikinstrumente entstehen unvergessliche Bilder und Geschichten aus der Seele eines faszinierenden Kontinents.

Nahezu vergessene Mythen der Griots Westafrikas finden Eingang in die Show, die Raum für Traditionen und musikalische Wurzeln lässt. Dass dabei der Spass nicht zu kurz kommt, dafür sorgen die Mitglieder des Ensembles, die auf der Bühne pure Lebensfreude versprühen und für
ihre Arbeit bereits mehrfach international ausgezeichnet wurden.

Publikumslieblinge sind die jungen Artisten aus Ghana, die ihre atemberaubende Körperbeherrschung mit Charme und Lässigkeit präsentieren oder auch die Tänzer in ihren
Tierkostümen vom Elefanten bis zur Antilope. Ein stimmungsvoller Höhepunkt des Abends ist der Auftritt des gelangweilten Königs, der zu seiner Unterhaltung Wesen aus dem Regenwald auf die Bühne ruft. Bei SUSUMA AFRIKA tanzen Schüsseln auf Schirmspitzen und wirbeln Kinder aus
dem Publikum im Rausch der tanzenden Artisten um ihre Achse, als würde der Saal ein afrikanisches Fest feiern.

Das Publikum erlebt einen unvergesslichen Einblick in die große Seele Afrikas - in seine Traditionen, seine Musik und Tänze, seinen Humor und seine mystischen Geschichten.
Die eingängige Musik der Show wird mit traditionellen afrikanischen Musikinstrumenten vollständig live gespielt und gesungen, was SUSUMA AFRIKA zu einem Erlebnis macht, das nicht zuletzt durch seine Authentizität und ureigene Lebensfreude die Herzen des europäischen Publikums erobert hat.

Das Programm 2008/2009:

SUSUMA AFRIKA sorgte bereits seit 2006 in Deutschland und der Schweiz für große Begeisterungsstürme.
Ein Auszug aus dem aktuellen Programm:

- Das Feuer afrikanischer Trommeln
- Eindrucksvolle Artistik und Körperbeherrschung
- Comedy aus dem Alltagsleben Afrikas
- Tänze aus Ghana von Traditionals bis Breakdance
- Afrikanische Live-Musik der SUSUMA-Band
- TIGARI - der rituell-magische Tanz
- Die Geschichte vom König mit Tierkostümen und Masken
- Die traditionelle Parade der Asafo Krieger

Über das aktuelle Ensemble (2008/2009):
Das erprobte Ensemble mit Künstlern aus Ghana ist bereits seit 1989 in verschiedenen Formationen international auf Tournee – es gehört zum Volk der Ga. Über mehr als 500 Jahre hat das kleine Volk der Ga eine sehr wechselvolle Geschichte erlebt: Vor der Sklavendeportation betrieben sie umfangreichen Küstenhandel mit Gold und Palmöl und traten dadurch auch in regen kulturellen Austausch mit anderen Völkern. Die Überlieferung ihrer Kultur wurde durch die Versklavung weitestgehend zerstört – der legendäre Stolz der Ga konnte jedoch nicht angeschlagen werden. In ihrer Poesie der traditionellen Lieder zeigen sie mit dem typischen doppeldeutigen Humor der Küstenbewohner die Leichtigkeit, die das Leben der Ga prägt. Beflügelt durch den Glauben an die Götter des Windes – die Tigari – lassen sich die Mitglieder des Ensembles musikalisch vom Rauschen der Winde des atlantischen Ozeans und dem Säuseln der westafrikanischen Steppen leiten.
Mehrere Künstler des Ensembles wurden für ihre Arbeit ereits mehrfach international prämiert (z.B. mit dem Embassy Gold Award oder der Höchstplatzierung beim Pan-Afrikanischen Tanzwettbewerb).
Tourneeplan
21.09.2007 Bocholt, Städtisches Bühnenhaus, 20:00
22.09.2007 Buxtehude, Halepaghen-Bühne, 19:00
23.09.2007 Sulingen, Stadttheater, 20:00
23.10.2007 Soest, Stadthalle, 20:00
24.10.2007 Ansbach, Borkholder-Haus, 20:00
25.10.2007 Balingen, Stadthalle, 20:00
26.10.2007 CH-Baden, Kurtheater, 20:00
30.10.2007 Rüsselsheim, Theater, 20:00
31.10.2007 Ramstein, Haus des Bürgers, 20:00
01.11.2007 Mutterstadt, Palatinum, 20:00
03.11.2007 Berchtesgaden, Kur- & Kongresshaus, 20:00
04.11.2007 Rosenheim, KUKO, 19:00
20.02.2008 Eislingen, Stadthalle, 20:00
21.02.2008 Aschaffenburg, Stadthalle, 20:00
22.02.2008 Arnsberg, Sauerlandtheater, 20:00
13.03.2008 Speyer, Stadthalle
14.03.2008 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle, 20:00
13.03.2008 Speyer, Stadthalle, 20:00
14.03.2008 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle, 20:00
+++++++++++++++++++++++
09.10.2008 Bad Füssing, Großes Kurhaus, 19:30
16.10.2008 Selb, Rosenthal-Theater, 20:00
17.10.2008 Miesbach, Waitzinger Keller, 20:00
24.10.2008 CH-Reinach (Schweiz), Saalbau, 20:00
26.10.2008 Landstuhl, Stadthalle, 20:00
15.11.2008 Norderstedt, TriBühne, 20:00
21.11.2008 Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 20:00
28.11.2008 Neuenrade, Saal Hotel Kaisergarten, 19:30
11.03.2009 Mettmann, Neandertalhalle
12.03.2009 Remscheid, Teo Otto Theater, 19:30
... die Tournee wird fortgesetzt.
Für die Vorstellungen in Selb, Miesbach Nordernstedt und Bühl verlosen wir wieder je 2 x 2 Tickets.
mehr Info dazu in Kürze unter Werbung

mehr Info:
Susuma Afrika

 
Dienstag, 20.02.2018
21.2.1965
Malcolm X in New York ermordet
21.2.
Internationaler Tag der Muttersprache
26.2.1961
Hassan II. wird König von Marokko - 2000 gestorben
Wer gegessen hat, wird für den Hungrigen kein Feuer machen.
Volksweisheit aus Nigeria
 

SUSUMA AFRIKA


SUSUMA AFRIKA
Live-Musik mit traditionellen afrikanischen Instrumenten

SUSUMA AFRIKA
eindrucksvolle Akrobatik, Jonglagen und Körperbeherrschung von den Straßen Accras

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt