Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Wissen
Länder .. Glossar .. Infos .. News ..
News
April 2014, München
HILBERT CONCERTS Berlin und AfroPort.de präsentieren:
Cirque Susuma - The big Soul of Africa!
"Ein Abend Glück aus Afrika kann dein Leben verändern"
Cirque Susuma - The big Soul of Africa! ist ein Feuerwerk afrikanischer Kultur und Lebensfreude: Musiker, Artisten, Tänzer, Clowns und Geschichtenerzähler aus Westafrika zeigen eine rasante Show voller Magie, Rhythmus und Leidenschaft. In der live gespielten Klangkulisse afrikanischer Musikinstrumente entstehen unvergessliche Bilder und Geschichten vom Kontinent der Geheimnisse.
Das Publikum erlebt einen stimmungsreichen Einblick in die große Seele Afrikas - in seine Traditionen, seine Musik und Tänze, seinen Humor und seine magischen Geschichten. Nahezu vergessene Mythen der Griots Westafrikas finden Eingang in die Show, die Raum für Tradition und kulturelle Wurzeln lässt. Cirque Susuma will die Künstler nicht in einem Show-Format nach europäischen Vorstellungen präsentieren, sondern ihre Authentizität und ureigene künstlerische Leidenschaft bewahren.
Das Programm 2014/15:
Auszug aus dem aktuellen Programm
(Änderungen vorbehalten)
- das Feuer afrikanischer Trommeln
- faszinierende Artistik und Körperbeherrschung
- afrikanische Clowns - Comedy aus dem Alltagsleben Afrikas
- eindrucksvolle Jonglagen von den Straßen Accras
- Tänze aus Ghana von Traditionals bis Breakdance
- afrikanische Songs mit der SUSUMA-Band
- TIGARI - der rituell-magische Tanz
- die Griot-Geschichte vom König mit Tierkostümen
- die traditionelle Parade der Asafo Krieger
Über das aktuelle Ensemble (2014):
Das erprobte Ensemble mit Künstlern aus Ghana ist bereits seit 1989 in verschiedenen Formationen international auf Tournee – es gehört zum Volk der Ga. Über mehr als 500 Jahre hat das kleine Volk der Ga eine sehr wechselvolle Geschichte erlebt: Vor der Sklavendeportation betrieben sie umfangreichen Küstenhandel mit Gold und Palmöl und traten dadurch auch in regen kulturellen Austausch mit anderen Völkern. Die Überlieferung ihrer Kultur wurde durch die Versklavung weitestgehend zerstört – der legendäre Stolz der Ga konnte jedoch nicht angeschlagen werden. In ihrer Poesie der traditionellen Lieder zeigen sie mit dem typischen doppeldeutigen Humor der Küstenbewohner die Leichtigkeit, die das Leben der Ga prägt. Beflügelt durch den Glauben an die Götter des Windes – die Tigari – lassen sich die Mitglieder des Ensembles musikalisch vom Rauschen der Winde des atlantischen Ozeans und dem Säuseln der westafrikanischen Steppen leiten.
Mehrere Künstler des Ensembles wurden für ihre Arbeit ereits mehrfach international prämiert (z.B. mit dem Embassy Gold Award oder der Höchstplatzierung beim Pan-Afrikanischen Tanzwettbewerb).
Tourneeplan 2014
20.10.2014 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle TICKETS
21.10.2014 Selb, Rosenthal Theater TICKETS
22.10.2014 Kaufbeuren, Stadtsaal TICKETS
23.10.2014 Remchingen, Kulturhalle TICKETS
24.10.2014 L-Ettelbrück, Centre des Arts Pluriels TICKETS
26.10.2014 Ludwigshafen, Theater im Pfalzbau TICKETS
01.11.2014 Neuenrade, Hotel Kaisergarten TICKETS
02.11.2014 Brunsbüttel, Elbeforum TICKETS
03.11.2014 Oldenburg in Holstein, Aula TICKETS
04.11.2014 Nienburg, Theater TICKETS
24.02.2015 Wolfsburg, CongressPark TICKETS
Produzent & Tour Promoter: HILBERT CONCERTS Berlin
Gewonnen - Gewonnen - Gewonnen
Wer folgende Frage richtig beantwortet hatte, konnte 2 Freikarten für
- Neu-Isenburg, Hugenottenhalle
- Brunsbüttel, Elbeforum oder
- Oldenburg in Holstein, Aula Freiherr-vom-Stein Gymnasium
gewinnen!
Die Frage war: Wer oder was ist Tigari?
Richtig: Tigari sind die Götter des Windes.
Einsedeschluss war der 2.10.2014
AfroPort hat unter allen richtigen Einsendungen je 2 Freikarten verlost:
- Neu-Isenburg, Hugenottenhalle - Ch. Lutz
- Brunsbüttel, Elbeforum - A. Blöhs
- Oldenburg, Aula - Sabine Thimm
Allen Gewinnern wünschen wir einen erlebnisreichen Abend.
 
weiterführende Links:
Facebook-Seite von Cirque Susuma
Bilder-Galerie zur Show
HILBERT CONCERTS Berlin
 
 
Sonntag, 25.02.2018
26.2.1961
Hassan II. wird König von Marokko - 2000 gestorben
28.2.1922
Ägypten wird formell unabhängig
28.2.1976
die POLISARIO erklärt die Unabhängigkeit der Arabischen Demokratischen Republik Sahara. Das Land wird von Marokko beansprucht und besetzt.
Wer hören und verstehen will, muss zuerst gut zuhören.
Sprichwort aus Burundi
 




 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt