Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Kontakt & Geschäft
Leute, Leute, Leute, ...
Wissenschaftler · Experten .. Freiberufler & Künstler:
Anwälte .. Ärzte .. Künstler .. Fotografen ..
Musiker & Tänzer .. Bands · Gruppen · Chöre ..
Lehrer · Kursleiter · Trainer .. Autoren ..
Übersetzer ...... oder afrikanische Portraits ..
afrikanische Autoren und Autoren von Afrikabüchern
  
Gisela Fremgen
20 Hamburg
email gisela.lila.fremgen@gmx.de
web http://www.sulaweb.de/mama-lila/
Mama Lila hat als eine der ersten „Afrikanisches Tanzen“ in Hamburg unterrichtet. Heute vermittelt sie zwischen Ihren Reisen in Workshops und Kursen die Freude an der Bewegung, am Tanzen, am Rhythmus, am eigenen Ausdruck – gern auch an Gymnasien und Grundschulen. In vielen Kulturen tanzen die Menschen – Junge und Alte – Dünne und Füllige. Tanzen macht schön und erhält jung, macht lebendig.
Schon 1984 erschien ihr Buch „... und wenn du dazu noch schwarz bist . Berichte schwarzer Frauen in der Bundesrepublik“ in der Edition Con, Bremen.
Wolf-Ulrich Cropp
20 Hamburg
web http://www.wolf-ulrich-cropp.com/html/vita.html
Wolf-Ulrich Cropp alias Carl Conte, ist Schriftsteller und reiste bereits als Geschäftsführer und Generalbevollmächtigter für Unternehmen im In- und Ausland nach Afrika, Nord-, Mittel- und Südamerika, Ostasien, Australien und in pazifische und arktische Gebiete. Die dort gemachten Erfahrungen und Erlebnisse verarbeitete er in 21 Büchern und mehreren Artikeln, Essays und Kurzgeschichten. So erschien u.a. 1989 „Schwarze Trommeln. Auf Entdeckungsreise durch Westafrika“ und 2011 „Magisches Afrika – Mali“.
Samy Deluxe
20 Hamburg
web http://www.samy-deluxe.de
Hamburger Hip Hopper - früher war Deutschland für ihn ein einziger Albtraum. Er wollte nur weg. Inzwischen findet er vieles ganz gut hier oder tut selbst etwas, damit es besser wird. Mit seiner Tsunami Band tourt Samy Deluxe durch die Lande.
Hauke Nagel
Rosengarten 5
22880 Wedel
tel +49 (4103) 1881431    
email edition.satimbe@web.de
Der Gymnasiallehrer für Deutsch, Ethik und Philosophie veröffentlichte als freiberuflicher Journalist und Fotograf Reise-Reportagen über Westafrika in verschiedenen Print-Medien (Rheinischer Merkur, taz, FAZ, Bildband "Trommler in der Nacht", Edition Satimbe 2005). Alle seine Veröffentlichungen stellt er in den Dienst der Schulförderung im Dogonland, Mali - mehr Info im Web
Astrid Mohné
Hagener Allee 4
22926 Ahrensburg
tel +49 (4102) 777575     fax +49 (4102) 679536
email info@multicultipress.com
web http://www.multicultipress.com
Texte von modernem Adventure-Writing in seiner aufregendsten Form über Tipps zu Unterkünften, Restaurants, Touren- und Sightseeing in professioneller Optik, ein umfangreiches Photoarchiv, Ethno-Travel-Reports, Musik-Reportagen,
Buch- und CD-Rezensionen, Portraits, Reisen mit Kind, Infos und Reiseführer, etc. ...
Dr. Horst und Walli Hagen
23570 Travemünde
email hagen@nord-information.de
web http://www.hagensafrika.de
Dr. Horst und Walli Hagen waren über 40 Jahre in über 100 Schutzgebieten in 14 afrikanischen Ländern unterwegs und berichteten in über 30 Büchern und zahlreichen Beiträgen über die Natur, die Tier- und Pflanzenwelt Afrikas. Teile dieses Lebenswerks, dessen Mentor und Freund zu Beginn auch Bernhard Grzimek war, sind jetzt von ihnen auf der Webseite und in der Bilddatenbank zur kostenlosen Nutzung für nicht-komerziellen Zwecke zur Verfügung gestellt worden.
Joachim Frank
Neuenkamp 12
25497 Prisdorf
email JFrank1@gmx.de
web http://joachimfrank.info
Jahrgang 1952, lebt in Prisdorf bei Pinneberg. Autor von Reiseerzählungen über Botswana und Ägypten
Uche Nduka
28 Bremen
email uchenduka@eudoramail.com
web http://www.pluriverse.de/uche/
Uche Nduka wurde 1963 in Nigeria geboren, studierte Englisch und Geschichte an der University of Nigeria , arbeitete als Journalist, Herausgeber, Dozent und Sänger und engagierte sich für die 'Association of Nigerian Authors' und die 'Nigerian Poets' League'.
Seit 1994 lebt er in seiner Wahlheimat Bremen und unterrichtet an der dortigen Universität Afrikanische Literatur. Also autor veröffentlichte er zahlreiche Bücher.
Mouchi Blaise Ahua
Bremervörder Str. 1
28219 Bremen
email blaise_am@yahoo.de
Mouchi Blaise Ahua wurde 1967 in Abengourou, Elfenbeinküste, geboren. 1991 begann er an der Universität Cocody-Abidjan ein Studium der Sprachwissenschaften. 2000 erhielt er ein DAAD-Forschungsstipendium für die deutsche Universität Bielefeld und promovierte 2004 an der Universität Osnabrück. Seit 2005 ist er Mitglied des französischen Sprachforschungszentrums für Frankophonie CREDILIF der Universität Rennes. Der Autor lebt mit seiner Frau und seiner Tochter in Bremen, wo er derzeit als Schriftsteller tätig ist. In einem kleinen Verlag in Frankreich hat er drei Bücher über die Zuwanderung von Afrikanern nach Deutschland veröffentlicht. Eines davon - Joshua, mein buntes Leben: Geschichte eines afro-deutschen Kindes - liegt nun in deutscher Fassung vor.
Djibril Inoussa
Theodor-Neutig-Str.16
28757 Bremen
tel +49 (421) 1732822     fax +49 (421) 6520491
email info@das-heilige-geschenk-afrikas.de
web http://www.das-heilige-geschenk-afrikas.de
Der Autor, 1968 in Benin geboren, veröffentlichte 2009 "Sheabutter - das heilige Geschenk Afrikas", eine umfassende Informationen über die Herstellung von Sheabutter, deren wissenschaftlich erwiesenen Inhalts­stoffen, Wirkungen, Qualitäts­unterschieden und eine interessante Einführung in afrikanische Heil­kunde. In Bremen leite er ein Projekt zur Herstellung von Naturkosmetik auf der Grundlage afrikanischer Heilkunde.
Abdoul Ndoye
28779 Bremen
email ndoye@email.de
Abdoul Ndoye, Jahrgang 1966, stammt aus dem Senegal und lebt seit vielen Jahren in Deutschland. Er hat die deutsche Staatsbürgerschaft. Seine Interessen sind Informationswissenschaften, Politik, Integration, humanitäre Projekte, Kulturvermittlung, außerdem schreibt und liest er gerne und treibt Sport. Durch seine Reisen und seine Kenntnis verschiedenster Kulturen ist er weltoffen. Er engagiert sich bei Amnesty International und der International Society for Human Rights (ISHR/IGFM), ist Mitglied einer politischen Partei und der DGI (Deutsche Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis e. V.).
Sein Debütroman ist als Meilenstein des zehnjährigen Jahrestages seines Deutschlandaufenthalts zu sehen.
 
Freitag, 23.02.2018
26.2.1961
Hassan II. wird König von Marokko - 2000 gestorben
28.2.1922
Ägypten wird formell unabhängig
28.2.1976
die POLISARIO erklärt die Unabhängigkeit der Arabischen Demokratischen Republik Sahara. Das Land wird von Marokko beansprucht und besetzt.
Nicht der Schlafplatz ist eng, sondern das Herz.
Sprichwort aus Burundi
 

Anzeige:

 

Anzeige:

Anzeige:

Anzeige:

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt