Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Kontakt & Geschäft
Leute, Leute, Leute, ...
Wissenschaftler · Experten .. Freiberufler & Künstler:
Anwälte .. Ärzte .. Künstler .. Fotografen ..
Musiker & Tänzer .. Bands · Gruppen · Chöre ..
Lehrer · Kursleiter · Trainer .. Autoren ..
Übersetzer ...... oder afrikanische Portraits ..
afrikanische Musiker · afrikanische Tänzer und solche, die sich in Ihrer Arbeit Afrika verpflichtet fühlen
  
Famson Akinola
01 Berlin
Musiker aus einer traditionellen niferianischen Musikerfamilie. Sein Schwerpunkt liegt auf Percussionsinstrumenten, allen voran die DunDun (nigerianische Talkin` Drum). In Berlin ist er durch seine Beteiligung an Bands wie Rhythm-Taxi, Black Heritage, Famaja oder Easy Goin bekannt. Als Studiomusiker wirkte er in vielen Einspielungen mit, schreibt selbst Filmmusik und bereist als Dozent ganz Deutschland.
Abdou Jarju
04 Leipzig
tel +49 (174) 3458450    
email sam_jarju@gmx.net
web http://www.reggaemanding.de
Sam Jarju stammt aus Gambia. Neben dem Tischlerhandwerk lernte er verschiedene afrikanische Instrumente zu spielen - Trommeln, Percussion, Kora und auch Gitarre und Keybord. Heute unterrichtet er in Kursen und Workshops. Seine Reggae Manding Band besteht aus sieben afrikanischen und deutschen Musikern.
Dolus Mutombo
04 Leipzig
tel +49 (176) 32318076    
email mutombomusic@gmail.com
web http://www.dolusmutombo.com
Dolus Mutombo ist ein freier Geist und großartiger Konzertmusiker. Seine Songs sprechen ein breites Publikum an. Dolus Mutombo - das ist Gute-Laune-Musik und Gänsehautfeeling zugleich. Seine unverwechselbare Stimme und die eingängigen Arrangements der selbst geschriebenen Songs tragen „Weltmusik à la Mutombo“ in die Herzen der Zuhörer. Dolus gewinnt sein Publikum mit Charme und Lässigkeit, mit seinem Gitarrespiel und mit den Geschichten, die er erzählt: aus Afrika und dem Rest der Welt.
Gregory da Silva
Weidaweg 3
06122 Halle Saale
tel +49 (152) 27798420    
email info@eiermannfestival.de
web http://www.eiermannfestival.de
Gregory da Silva ist der berühmte Eiermann - Komiker, Künstler, Tänzer und Schauspieler. Er hat auf vielen Festivals weltweit performt und erhielt mehrere Auszeichnungen. In Südafrika wurde ihm der Best of Kapstadt Awards überreicht. 2011 kam er ins Guiness Buch der Rekorde für den größten Eierhut der Welt in Mailand.
François Tendeng
10 Berlin
tel +49 (30) 62732012    
email afeg@gmx.net
web http://www.asukaten.de
François Asukaten Tendeng stammt aus dem Sengal. Er ist Musiker, Bandleader, Initiator mehrerer Musikprojekte - A. & XP, Africa Mma, Lionexpress, er gibt Workshops, Seminare und ist Vereinsvorsitzender von Sunugaal e.V. …
Carmen Issle
10 Berlin
tel +49 (30) 6936960    
email carmenissler@web.de
web http://www.afro-dance-art.de
Carmen Issler arbeitet als Tänzerin, Choreografin und Dozentin in der nationalen
und internationalen Tanz Szene. Ein wesentlicher Anspruch ihrer künstlerischen Arbeit besteht darin, das Zusammenspiel von zeitgenössischem Tanztheater mit Ausdrucksformen des afrikanischen und modernen Tanz zu verknüpfen.
Khader Ahmad
10 Berlin
tel +49 (170) 9610581    
email info@khader.de
web http://www.khader.de
Khader Ahmad wurde 1972 im Libanon geboren, und lebt seit 1976 in Berlin. Schon als Kind interessierte er sich für orientalische Rhythmen. Er spielt unterschiedliche arabische Perkussionsinstrumente, so z. B. die Tabla auch Daraboukka genannt, die Riq (Tamburin) und die Bandir (Rahmtrommel) .
Bernard Mayo
10 Berlin
email mayo@bmayo.de
web http://www.bmayo.de
Bernard Mayo und seine Band Horizon-M bringen auf der Bühne ungewöhnliche Rhythmen zusammen - von Afro-Pop, Dance bis traditionelle afrikanische Lieder aus dem Kongo.
Aly Keita
10 Berlin
web https://myspace.com/alykeita
Balafonspieler und -lehrer. 1969 in Abidjan/ Côte d'Ivoire geboren, stammt aus einer Malinké-Familie, die seit Generationen den Beruf des "Griots" (traditionelle Sänger und Musiker) ausübt, leitete zwischen 1989 und 1995 das Atelliers für traditionelle und moderne Musik in Niamey (Niger). Er gibt auch regelmäßig Solokonzerte.
Adwoa Hackman
10 Berlin
tel +49 (157) 76218369    
email contact@adwoa.de
web http://www.adwoa.de
Aufgewachsen mit der Musik von Stevie Wonder, Prince und Jimi Hendrix war für die Sängerin ghanaisch/ deutscher Abstammung immer klar, ihre Songs mit ihrer eigenen, deutschen Identität und Muttersprache zu verbinden. In ihrer Jugend beginnt sie, Schlagzeug zu lernen, es folgt ein Studium für Gesang und Gitarre; immer beseelt von dem Wunsch, Musik aufzusaugen und von allen Seiten zu durchdringen. Heute sind es vor allem ihr wunderbar groovendes Gitarrenspiel und eine Stimme, deren warmer und bittesüßer Klang direkt die Seele dieser Musik offenbart. Ihr Gesang - gewachsen an der unverkennbaren Schule der Großen des Soul - zeigt eine Virtuosität, die sich und anderen nichts mehr beweisen muß und gerade in dieser Beiläufigkeit atemberaubend ist.
Fatou Diatta
10 Berlin
email info@sisterfa.com
web http://www.sisterfa.com
Die Hip Hop Queen aus Senegal spielt mit ihrer Band Worldmusic, Reggae, Rap, Funky und engagiert sich zunehmend für soziale Themen, vor allem für die Verbesserung der Situation der Frauen und gegen die weibliche Genitalverstümmelung in ihrem Heimatland. Mit dem Wunsch die Bevölkerung Senegals zu sensibilisieren, reiste sie im Januar 2008 mit ihrer Band auf einer selbstorganisierten Tournee mit dem Titel "Education sans Mutilation" für drei Wochen durch den Senegal.
Abdoul-Aziz Sinka
Revaler Straße 1
10243 Berlin
tel +49 (0160) 2517661    
email lanaya_denou@yahoo.fr
web http://www.lanaya.de
Djembe, Percussion, Ngoni (8-saitige afrikanische Harfe), Instrumentenbau, Unterricht.
Patrick
c/o Afrikanische Ökumenische Kirche
Sekretariat
Petersburgerstr. 92
10247 Berlin
tel +49 (30) 4296767    
web http://www.ballet-zebola.com/ballet-zebola_patr...
Patrick ist ein Multitalent, er spielt verschiedene Instrumente wie Trommeln, Balafon, Likembe, Flöte und macht Tanzauffüehrungen verschiedener Art (Limbo-Show, Tanz auf Stelzen, Feuerschlucken, Schlangenbeschwörung
Patricks neue Band "Patrick & Jahrawa Positiv Roots" wurde im April 2007 gegründet und spielt von traditioneller afrikanischer Musik inspirierten Roots-Reggea.
Das BALLET-ZEBOLA spielt die typische traditionelle kongolesische Musik mit Internationaler Besetzung.
Annett Hofmann
10405 Berlin
tel +49 (030) 4426204    
email (klammer-entfernen)info@afrotanz.org
web http://www.afrotanz.org
Tänzerin, Tanzlehrerin, Bewegungs- und Tanztherapeutin
Claudia Gärtner
Behmstr. 69
10439 Berlin
tel +49 (30) 22016769    
email tanz@life-is-rhythm.de
web http://www.life-is-rhythm.de
Tänzerin, Clownin, Percussionistin, Theaterpädagogin; geb. 1972 in Berlin – Prenzlauer Berg; unterrichtet seit 2005 Afrotanz und Percussion, Clowntheater, Kindergruppen
Souleymane Touré
Mommsenstrasse 62
10629 Berlin
web http://www.galerie-herrmann.com/arts/toure/inde...
1938 in einer Griotfamilie der Elfenbeinküste geboren, lebt seit 1992 in Berlin, spielt Djembe, Congas, Timbales, Bongo, Cabassas, Talking Drum und Schlagzeug, unterrichtet in Workshops und tritt in mehreren Formationen auf: Black Heritage (African Jazz), Easy Goin' (Afro-Funk-Pop-Jazz) und Puschkin.
Kontakt über Galerie Herrmann. mehr Info im Web
Arcadius Didavi
Derfflingerstrasse 17
10785 Berlin
tel +49 (30) 26557966    
email arcadius.didavi@yahoo.fr
web http://www.myspace.com/arcadiusdidavi
Arcadius Didavi, versierter E-Bassist, Multi-Perkussionist, Komponist und Sänger stammt aus dem westafrikanischen Benin und hat die Kulturmetropole Berlin zu seiner Wahlheimat erkoren.
Nach seinem internationalen Debut 1994 mit dem West African Art Jazz Orchestra auf dem Saint Louis Jazz Festival im Senegal konzertierte Arcadius Didavi als E-Bassist mit Papa Wemba, Monique Sikka, Nayan Kabel und Hervé Mecheny. Es folgten Workshops bei Rhoda Scott, Gilles Rennes, sowie Kontrabaßunterricht bei Prof. Mini Schulz. Mit Lionel Loueke verbindet ihn eine enge musikalische Freundschaft, die seine Musik prägt. In seiner eigenen Bandformation (bass mit sax, piano, percussion, drums) spielen zur Zeit Jazzmusiker aus den USA, Deutschland und dem Balkan.
Seine erfrischenden Kombinationen aus afrikanischen Rhythmen und Melodien mit Jazz geben Didavis Kompositionen eine mitreissende Kraft. Auf seine funkigen E-Bass-Solos folgen groovige Balladen, die er mit akustischer Bassgitarre, Ngoni, Kalimba oder Shekere begleitet. Schnell springt der Funke ins Publikum über, angesteckt von der unvergleichlichen Freude, die er auf der Bühne ausstrahlt.
Sein Credo: Afro-Pop-Jazz at its best!
Mamadou Mbaye
Kleiststrasse 37a
10787 Berlin
tel +49 (30) 2167187    
Trommler, Sänger, und Griot aus Senegal
Vusi Thusi
Grunewaldstrasse 30
10823 Berlin
Concert Guitarist. Soundtrack & Musical Composer.
Sire Doumbouya
10827 Berlin
Solo-Tänzerin aus Guinea. Erteilt Tanzunterricht mit Live Percussion im modernen & traditionellen Tänze aus Guinea.
Murah Soares
Eylauer Str. 22
10965 Berlin
tel +49 (30) 6922553    
email info@murah-soares-dance.com
web http://www.murah-soares-dance.com
Der Tänzer, Choreograph, Kulturmanager und Tanzlehrer Murah Soares stammt gebürtig aus São Paulo in Brasilien. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit afro-brasilianischem Tanz und hat auf dieser Basis mit Einflüssen von Modern Dance und Klassischem Balett seinen ganz besonderen und unverwechelbaren Stil entwickelt.
Abdourahmane Gilbert Diop
Yorckstr. 72
10965 Berlin
tel +49 (030) 4247546     fax +49 (030) 4247546
email a.gilbert.diop@gmx.de
"Der größte Trumpf, den Berlin an Perkussionskunst und Perkussionskultur zu vergeben hat, heißt Abdourahmane Diop." Günter Huesmann, Tagesspiegel 21.12.1998
Abdourahmane Diop stammt aus einer Griot-Familie in Senegal, Westafrika. Seit 1990 hat er eine eigene Band: die GRIOT MUSIC COMPANY, die seitdem in Berlin und weiteren europäischen Metropolen auftrat. Die stammen teils aus Afrika, teils sind es europäische Jazzer. Aus den unterschiedlichen Traditionen und Stilrichtungen entsteht eine pulsierende Musikmischung: die treibenden Rhythmen westafrikanischer Perkussion, europäischer Großstadtjazz, African Salsa, senegalesischer Mbalax, Abdourahmane Diop als Sänger und Frontmann.
Djatou Touré
Ritterstraße 4
10969 Berlin
tel +49 (30) 61201751    
Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin von der Elfenbeinküste.
Steven Töteberg
Lausitzer Platz 3
10997 Berlin
tel +49 (0176) 23581811    
email steven@graftoeteberg.de
web http://www.steventoeteberg.de
Westafrikakenner, Übersetzungen, Hilfestellungen, Eventmanagement und Organisation von Konzerten und Kulturaustausch, Beratung für Projekte
Fränki B. Frank
Naunynstr. 77
10997 Berlin
tel +49 (30) 69506316    
email frankibfrank@gmx.de
web www.tamana.de
Lehrer für westafrikanische Percussion im groove - Zentrum für Percussion in Berlin. Organisation von Musikreisen nach Westafrika.
Rale Dominick
c/o SchoonLim
Liegnitzerstr. 19
10999 Berlin
tel +49 (30) 6127433    
email tamana@aol.com
web http://www.tamana.de
Lehrer für westafrikanische Percussion in Berlin.
Fanick Fangbedji
Lausitzer Str. 1
10999 Berlin
tel +49 (30) 6119900     fax +49 (30) 6119900
email HayPromotion@aol.com
web http://www.foofanick.de
Afro-Reggae - World-Music - Afro-Beat. Fôô Fanick ist Trommler, Voodoo-Percussionist. Er stammt aus Benin und begann bereits mit 16 Jahren als professioneller Drummer. Heute gilt er als eine Entdeckung von Alpha Blondy, der ihn an die Elfenbeinküste holte. 1993 übersiedelte an die Spree. Mit seiner Band "One Roots" verbindet der talentierte Arrangeur und Komponist Traditionelles aus seiner Heimat mit Einflüssen der Moderne.
Natascha Noack
Liegnitzerstr. 8
10999 Berlin
email n.tascha@gmx.de
Tänzerin, Tanzlehrin
Mandy Pfennig
Fuldastr. 34
12045 Berlin
tel +49 (30) 62726320    
email mandy.pfennig@gmail.com
web http://www.westafrikanischertanz.de
Tänzerin für traditionelle & zeitgenössische afrikanische Tanzstile. Unterrichtstätigkeit, Performance, Choreografiearbeit im In- und Ausland,
Karin Liersch & Kaela Nkanza
Mahlower Str. 9
12049 Berlin
tel +49 (30) 6219479     fax +49 (30) 6219479
email ka_lie2004@yahoo.de
web http://www.mbongibantu.blogspot.com
Karin Liersch hat ihre künstlerischen Wurzeln im Theater und Kabarett-Bereich. Sie arbeitet für die Zeitschrift Lo´Nam und reist nach Afrika, um direkte Kontakte mit Künstlern zu knüpfen.
Kaela Nkanza kommt aus Kongo Brazzaville und hat dort mit verschiedenen Ensembles gearbeitet, bis er mit der Gruppe Tambours sans Frontiers nach Westafrika ging. Von dort aus zog es ihn nach Europa, wo er seine Arbeit fortsetzt.
Changa Mire
Kranoldstr. 13
12051 Berlin
tel 0170-4963856    
email changa2012@yahoo.de
Changa Mire - Musik aus Simbabwe, Reggae und mehr. Der Sänger, Komponist und Filmemacher aus Simbabwe hat gerade seine neueste CD "King of a Tribe" herausgebracht. Eine neue CD ist in Produktion. Solokonzerte sowie Konzerte mit Band sind buchbar.
Ruffin Loola
Drübeckerweg 7
12059 Berlin
tel +49 (174) 9829881    
email nkoyrl@freenet.de
Musiker aus dem Kongo.
Ayo Nelson-Homiah
Mittelstr.37
12167 Berlin
tel +49 (30) 25560208     fax +49 (30) 25560211
email info@gamton.de
web http://www.gamton.com
Ayo Nelson-Homiah, Sierra Leone, ist Musiker und erteilt Djembe-Unterricht. Mit seinem Weltmusik Label Gamto Records Publishing hat er sich auf westafrikanische Percussionmusik spezialisiert.
Séssé
Bouchéstr. 75
12435 Berlin
tel +49 (163) 5324200     fax +49 (3212) 130 24200
email kontakt@beat-etage.de
web http://www.beat-etage.de
Séssé ist die derzeit wohl frischeste und mitreißendste Euroafropercussion-Crew Berlins. Die jungen Profitrommler aus Portugal, Spanien, Chile und Deutschland leben die Vision, gemeinsam energiegeladene handgemachte Rhythmen zu produzieren, die ihre Wurzeln in Westafrika haben. Mit expressiven Beats, feinen Arrangements und einer dynamischen Show schlägt Séssé in Kooperation mit professionallen Afro- und Streettänzern in Berlin ein wie eine Bombe. Sowohl mit kurzen knackig-kompakten Shows mitten in der Tanzmenge im Club, als auch mit länger angelegten und komplexeren Auftritten auf großen Events.
Marion Cudjoe
12685 Berlin
email bigmacujoe@yahoo.de
Sonja Kandels
Bizetstr. 102
13088 Berlin
tel +49 (30) 92092788    
email Sonja.Kandels@gmx.de
web http://www.sonjakandels.de
Die ausgebildete Sängerin Sonja Kandels fusioniert Jazz und afrikanische Traditionen. Kindheitserfahrungen aus westafrikanischen Ländern, Studiums an der Hanns Eisler-Hochschule in Berlin und die Erforschung der Gesänge der Baka-Pygmäen fließen in ihre Musik ein. Zusammen mit ihrer multinationalen, in Berlin beheimateten Band entwickelt Kandels einen persönlichen, Kontinente übergreifenden und Völker verbindenden Afro-Jazz.
Jean Musungay
Amsterdamer Straße 26
13347 Berlin
email jp@afrochanson.de
web http://www.afrochanson.de
Jean Paul Musungay und seine Band spielen ein gemischtes Repertoire, dass sich aus Balladen, A-Capella-Gesang, Zouk und traditioneller afrikanischer Musik zusammensetzt. Diesen Stil nennen sie Chata Chata - Musik sowohl zum Entspannen als auch zum Tanzen.
Der angolanische Kongolese Jean Paul Musungay gibt mit seinen Kichakachaka (Gefäßrasseln) den Rhythmus vor und singt die Lieder in verschiedenen Sprachen, in den Landessprachen seiner Heimat, Kikongo und Lingala, auf französisch sowie auf portugiesisch und englisch.
Seine Bandkollegen sind J. Morris Mungoy (Mozambique/Südafrika) an der Percussion und Vicente Tunda (Angola) an der Gitarre.
Gordon Odametey
Prinz-Eugen-Str. 14
13347 Berlin
tel +49 (30) 66655900     fax +49 (30) 66655901
email dzen@gmx.de
web http://www.dzen-musik.de
Gordon Odametey ist Trommler und Tänzer aus der bekannten Odametey - Familie aus dem Dorf "Beje Wo Ahumi" in Ghana. Er gibt Workshops und mit seiner Gruppe Ogidi Gidi Worldmusic Konzerte (mehr im Web) .
Vivian Iyowiye Odeh
13467 Berlin
email vivian@black-beauty.de
web http://www.black-beauty.de
Fotomodell aus Nigeria in Berlin - für Werbefotografie, Laufsteg, Tanz und mehr ... ausführliches Portfolio mit Fotos auf der obigen Webseite.
Europaweit einsetzbar.
Nago Koité
14055 Berlin
tel +49 (30) 30818448    
email info@nagokoite.de
web http://www.nagokoite.de
Nago Koité unterrichtet afrikanischen Tanz in verschiedenen Workshops in ganz Deutschland und der Schweiz, u.a. auch an der Hochschule der Künste als Dozent für Körpersprache und Bewegung. Er stammt aus der senegalesischen Griot-Familie Koité. Mit seiner Gruppe N’Guewel Saf Sap gibt er europaweit Konzerte sowie Tanz- und Trommelworkshops.
Das Repertoire der Gruppe umfaßt verschiedene Rhythmen aus Senegal, Mali, Guinea und Burkina Faso.
Jocelyn Smith
c/o Blondell Productions
Clayallee 323
14169 Berlin
email thorsten@blondell.de
web http://www.jocelyn.de
in Queens/New York geborene und heute in Berlin lebende Sängerin - verfolgt gezielte Projekte, so in den vergangenen Jahren u.a. in Kooperationen mit Heiner Müller und Mikis Theodorakis. Ihr Album „Expressionzz“ basiert textlich auf den Psalmen des Alten Testaments, die die Enkelin einer spirituellen Heilerin seit Jahren nahe sind. Stimmlich findet Jocelyn auf diesem Album zu einem Ausdruck und Charisma, die in ihrer Intensität bisweilen an Mahalia Jackson erinnern. Uraufgeführt wurde „Expressionzz“ aus Anlass der Feierlichkeiten zum 75. Geburtstag von Erzbischof Tutu im Tränenpalast/Berlin.
noch mehr Info im Web
Mark Asamoah
Flanaganstr. 37
14195 Berlin
tel +49 (30) 8136057     fax +49 (30) 8136057
email mark_asamoah@hotmail.com
web http://www.asamoah.de
Mark Kofi Asamoah ist Musiker aus Ghana mit vielen Ideen und Engagement u.a. gegen Rassismus, Waffengeschäfte. Er arbeitet in Workshops, Schulprojekten und mit mehreren Gruppen: Adikanfo - die Ahnen - eine traditionelle Musik- und Tanzgruppe aus Ghana, Africa mma - eine Band mit Musikern aus verschienenen afrikanischen Ländern und Ketewa - die trommelnden Kinder.
Bayogar Huedakor
14197 Berlin
tel +49 (0172) 3972473    
email alex.huedakor@web.de
web http://www.afroculture.de
Bayogar Huedakor, 1972 in Liberia geboren, lernte am "Keneja Liberian National Culture Center" in Monrovia, war Mitglied der "Liberian National Culture Troop", der "Guirivoire - Ecole de Danse et Culture" sowie des Ensemble "Koteba" in der Elfenbeinküste und lebt seit 1997 in Deutschland. Hier unterrichtet er afrikanischen Tanz, leitet diverse Kinderpercussiongruppen, gibt Percussionworkshops an Schulen und präsentiert seit 1998 mit seinen Zoukou Boys afrikanische Kultur in temperamentvollen Shows. Sein Repertoire reicht von Tanz, Gesang, und Percussion über Akrobatik zu Stelzentanz und Spiel mit dem Feuer. Außerdem spielt er leidenschaftlich gern Akkordeon und hat dieses Instrument in seinen Performances harmonisch in die afrikanische Musik integriert.
Virginia Mukwesha
15806 Zossen
tel +49 (152) 22608482    
email shava@snafu.de
Gegenwart der Vergangenheit für die Zukunft lautet Virginia Mukweshas künstlerisches Credo.
Die Vergangenheit ihrer Musik sind 20.000 Jahre alte musikalische Wurzeln, ein über 1.500 Jahre altes Instrument und ein spirituellen Regeln verpflichtetes klassisches Repertoire. In der Zukunft bleibt Tradition nur gleich, wenn man sie vorher verändert. Dessen gewärtig spielte die als traditionelle Mbiraspielerin in Simbabwe ausgebildete Virginia Mukwesha zuerst den radikal anderen Musikstil Jiti (jung, wild, provokant), um dann ein 70 Minuten langes reines Mbirastück zu veröffentlichen. Jetzt verschmilzt sie beide Stile und baut neue Elemente in die Mbiramusik ein. Ihrem Instrument aus Nägeln und einem Brett lehrt sie neue Rhythmen wie Reggae, Soukous, Jiti, Swing oder europäischen Barock. Diese Befruchtung der Mbiramusik mit dem Widerspruch aus Tradition und Moderne machte Virginia Mukwesha in Simbabwe zum Kultstar. In Europa hat sie schon über 400 Konzerte gegeben. Sieben Alben sind im Tonträgerfachhandel erhältlich.
Paul Engel
Grundmühle 4
16775 Löwenberg - OT Linde
tel +49 (33094) 70370    
email hendrikje.jacobsen@arcor.de
web http://www.paul-djembe.de
einer der profiliertesten und engagiertesten Djembespieler und –lehrer zu dem Schüler aus ganz Deutschland, aus Österreich und der Schweiz, aus Dänemark und Schweden kommen. Gründe: 30 Jahre Spielerfahrung mit Afrikanern und Unterrichtstätigkeit, 6-jährige Zusammenarbeit Famoudou Konate, jährlichen West-Afrika Aufenthalte, Liebe zum Trommeln und einzigartige Kompetenz.

 
Sonntag, 25.02.2018
26.2.1961
Hassan II. wird König von Marokko - 2000 gestorben
28.2.1922
Ägypten wird formell unabhängig
28.2.1976
die POLISARIO erklärt die Unabhängigkeit der Arabischen Demokratischen Republik Sahara. Das Land wird von Marokko beansprucht und besetzt.
Soll es reichlich fließen, reichlich andre lass genießen.
Johann Wolfgang von Goethe
 

Anzeige:

 

Anzeige:

Anzeige:

Anzeige:

Anzeige:

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt