Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Spaß & Relaxen
Essen
mit allen Sinnen in .. Restaurants · Bars · Cafés .. oder zu Hause .. Partyservice · Catering .. oder kochen Sie selber? .. Rezepte ..
afrikanische Rezepte
Fufu - Knollenbrei
Die wichtigste Beilage in Westafrika - aus verschienen Gemüsen.
Herkunft: Waestafrika
Menge: 8 Portionen
Zeitbedarf: 45 Minuten

Zutaten:
1 kg Maniok, Yams, Süßkartoffeln oder Kochbananen
1 Priese Salz

Zubereitung:
Knollen oder Bananen schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser etwa 15 - 20 Minuten garen. Anschließend stampfen oder - einfacher, aber nicht s so gut - im Mixer pürieren.

Dieses einfache Gericht entspricht unserem Kartoffelbrei und kann ebenso wie dieser alternativ aus der Tüte kommen. Fufu sollte aber von wesentlich festerer Konsistenz sein - denn schließlich ist es auch Fingerfood. Für die afrikanisch richtige Konsistenz muß auch ein afrikanischer Fufustampfer her, sonst wird es nur halb.

 

zurück zur Rezepteauswahl
 
Dienstag, 20.02.2018
21.2.1965
Malcolm X in New York ermordet
21.2.
Internationaler Tag der Muttersprache
26.2.1961
Hassan II. wird König von Marokko - 2000 gestorben
Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine ganze Bibliothek.
Amadou Hampate Bah, Historiker und Autor aus Mali.
 


Die Beilage solo - dazu passen Fleischgerichte mit herzhafter Soße.
 
 

Anzeige:

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt