Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Spaß & Relaxen
Essen
mit allen Sinnen in .. Restaurants · Bars · Cafés .. oder zu Hause .. Partyservice · Catering .. oder kochen Sie selber? .. Rezepte ..
afrikanische Rezepte
Plantainpuffer
Pikante Puffer als Hauptgericht oder auch als Fingerfood.
Herkunft: Westafrika
Menge: für 2 - 3 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten

Zutaten:
2 reife Kochbananen (Plantain)
Zwiebel (fein gehackt)
2 - 3 EL Weizen- oder Maismehl
1 Knoblauchzehe
1 Stück frischer Ingwer
1 scharfe, rote Peperoni (gehackt)Pflanzenöl zum Braten
Salz

Zubereitung:
Knoblauch, Ingwer und Peperoni mit etwas Salz in einem Mörser zerdrücken. Kochbananen pürieren. Alle anderen Zutaten dazu geben und gut vermengen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Bananenpüree löffelweise in das heiße Öl geben, mit einem Löffel flachdrücken. Wenn die Puffer außen goldbraun knusprig und innen noch weich sind herausnehmen und kurz auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Möglichst heiß servieren.

Wenn sie nicht so groß gemacht werden, eignen sie sich bestens als Fingerfood.

 

zurück zur Rezepteauswahl
 
Dienstag, 20.02.2018
21.2.1965
Malcolm X in New York ermordet
21.2.
Internationaler Tag der Muttersprache
26.2.1961
Hassan II. wird König von Marokko - 2000 gestorben
Nicht der Schlafplatz ist eng, sondern das Herz.
Sprichwort aus Burundi
 


Herzhaft süß!
 
 

Anzeige:

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt